Verpassen Sie keinen Artikel von Paul Robinson

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Paul Robinson abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

USD/CNH –Trade-Ansatz

  • Scharfe Umkehr auf dem Wochenchart
  • Bildung eines Schulter-Kopf-Schulter-Musters
  • Gold-Sentiment als Stellvertreter

Trading-Prognosen und eine Bibliothek mit Weiterbildungsinhalten finden Sie in den DailyFX Trading-Leitfäden

Dem Währungspaar USD/CNH könnte schon bald eine größere Umkehr bevorstehen

Wir haben letzte Woche damit begonnen, das Währungspaar USD/CNH zu diskutieren, da es sich in der Nähe des langfristigen Widerstands bei 7,000 CNH scharf umgekehrt hatte. Diese kritische Umkehr auf dem Wochenchart war ein starkes Ereignis, was für sich alleine darauf hindeutet, dass in relativ naher Zukunft tiefere Kurse bevorstehen könnten.

Zu der Aussicht auf tiefere Kurse trägt auch der Ausbruch aus der sauberen Kanalsequenz, die seit Anfang Juli besteht, bei. Was diesen Ansatz jetzt aber am überzeugendsten macht, ist die Möglichkeit der Bildung eines Schulter-Kopf-Schulter-Musters mit der Umkehrbar auf dem Wochenchart als Teil der Gesamtsequenz.

Schauen Sie auf das IG Client Sentiment, um herauszufinden, wie Sie es als einen nonkonformistischen Indikator in Ihre Analyse einbeziehen können

USD/CNH-Wochenchart (kritische Umkehr)

USD/CNH-Wochenchart – Kritische Umkehr

Das SKS-Muster stellt derzeit nur ein Szenario dar, bei dem sich nur die linke Schulter, der Kopf und die Nackenlinie zeigen. Die rechte Schulter muss sich erst noch bilden und zur Bestätigung des Musters muss der Kurs natürlich auch erst noch unter die Nackenlinie sinken.

Bei einer Umkehr nach unten und einem Durchbrechen der Nackenlinie liegt das gemessene Bewegungsziel, auf Grundlage der Höhe des Musters, um 6,6900 CNH. Es besteht jedoch Raum für Verluste bis auf das Juli-Tief bei 6,6000 CNH.

USD/CNH – Vier-Stunden-Chart (SKS-Bildung)

USD/CNH – Vier-Stunden-Chart, Schulter-Kopf-Schulter-Bildung

Dieses Konzept erhält zusätzliches Gewicht durch das extreme Sentiment, das sich in letzter Zeit bei Gold beobachten lässt. Ein Maßstab für das Futures-Sentiment (Daily Sentiment Index – DSI) fiel auf nur 6 % Bullen. Der CoT-Report vom Freitag zeigte, dass die großen Trendverfolger zum ersten Mal seit 16 Jahren wieder Netto-Short geworden sind. Das Edelmetall hat eine Ein-Monats/Drei-Monats-Korrelation von 63 % und 97 % zum Yuan. Es scheint daher sicher, das extreme Gold-Sentiment als Stellvertreter für das Währungspaar USD/CNH heranzuziehen.

Insgesamt sind die Voraussetzungen für Kursverluste des Währungspaars USD/CNH geschaffen. Einige technische Hinweise werden von dem extremen Sentiment unterstützt. Was eine Gesamtbestätigung betrifft, werden wir aber auf ein Durchbrechen der Nackenlinie der SKS-Formation warten müssen.

Ressourcen für Devisen- und CFD-Trader

Egal, ob Sie gerade erst neu einsteigen oder bereits erfahrener Trader sind, wir stellen Ihnen viele Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen helfen können: Indikatoren zum Verfolgen des Trader-Sentiments, vierteljährliche Trading-Prognosen, tägliche Analytik- und Weiterbildungs-Webinare, Trading-Leitfäden, die Ihnen bei der Verbesserung der Trading-Performance helfen, und einen Leitfaden speziell für diejenigen, die neu im Devisenhandel sind.