Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Heute gab es drei Setups von mir, die allesamt aufgegangen sind + laufende Erklärungen, wie man taktisch im #Daytrading Risiko minimiert. Das alles gibts kostenfrei. Wo man normalerweise über 1k Euro für Kurse zahlt. Also, angeblicher Kunde von IG (Troll), halt mal den Ball flach
  • #EURUSD Short Setup könnte nun aktiviert worden sein. (Keine Anlageberatung!) #Forextrading https://t.co/hcNQIDgmyy https://t.co/C3NMvjgIRX
  • SL an das Tief ran gezogen beim #DAX. TG https://t.co/SGwonGmQAG
  • #DAX Update. Gehe jetzt long hier. SL 224. Keine Empfehlung! #Daytrading https://t.co/Ija4Mlvscz
  • RT @Trendfriend3: Ein Mitglied unseres Börsenvereins sucht eine Praktikumsstelle fürs Studium im Bereich Börse, Banken oder Fondsgesellscha…
  • #CROCOIN - After a sharp spike in Feb to $0.27, a triangle formed in the big picture on 4H. Since the end of March, $CRO is also in a tight range. This week, the breakout was successful and thus also activated the price target at $0.27. RSI and MAs provide support. #coin #crypto https://t.co/JVmTcX7OmA
  • Damit kein falscher Eindruck entsteht. Wenn SL auf Einstand wandert, bedeutet es nicht, dass der Trade keinem Risiko ausgesetzt war. Zu Beginn eines Trades müssen wir IMMER ins Risiko gehen, also die SL-Entfernung definieren. #Daytrading
  • Update zur #GBPUSD Position um 1,3830 ist TG2 geplant. SL ist ja bereits auf Einstand. #Forextrading https://t.co/vY6fwDkiTu
  • #DAX sollte mMn spätestens zwischen 230-240 den weiteren Erholungsversuch starten. Wenn er das nicht tut, hat er wieder einmal alle ver.... auf gut deutsch gesagt. https://t.co/ZzCnwLgV9i
  • RT @DeAktien: Die RWE Aktie setzen wir auf unsere potentielle Buy-Liste. Unser Kauflimit und weitere Details erfährst du in dem folgenden B…
Kurzfristige Ansätze für EUR/USD und USD/JPY

Kurzfristige Ansätze für EUR/USD und USD/JPY

Michael Boutros, Strategist

Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit unserem Trading-Leitfaden für Einsteiger!

EUR/USD-Wochenchart

EUR/USD-Wochenchart

Wir verfolgen diese langfristige Neigung beim Währungspaar EUR/USD jetzt schon seit Monaten. Aufgrund des Durchbruchs unter 1,1605 USD richtet sich unser Blick beim Euro nun nach unten. Gestern diskutierten wir eine kurzfristige Unterstützung des Abwärtstrends in das 1,13 USD-Handle. Dabei gilt unsere Aufmerksamkeit einem Erschöpfungstief des Kurses.

Der Kurs verzeichnete ein Tief bei 1,1301 USD, bevor er sich scharf umkehrte. Beachten Sie, dass diese Region von dem Zusammenfluss des ehemaligen Trendlinienwiderstands, der von dem Swing-Hoch gegen Ende 2015 aus verläuft (rot) und der operativen 50-Linie der aufsteigenden Pitchfork-Formation (blau) definiert wird. FALLS der Kurs sich kurzfristig erholen sollte, wäre diese ein guter Wert, wenn man sich derzeit auf der Long-Seite engagieren möchte. Die Intraday-Tradingniveaus bleiben gegenüber dem EUR/USD Scalp-Report dieser Woche unverändert.

In unserem kostenlosen eBook erfahren Sie mehr über die Merkmale eines erfolgreichen Traders!

USD/JPY-Tageschart

USD/JPY-Tageschart

In dem Scalp-Report für den Japanischen Yen dieser Woche sprachen wir über die bärische Entkräftigung bei 111,37 JPY. Dabei ist unser Ausblick für das Paar nach unten gewichtet. Der Kurs verzeichnete ein Hoch bei 111,43 JPY, bevor er sich gestern scharf umkehrte. Das Währungspaar USD/JPY ist im frühen US-Handel zurück unter die Wocheneröffnung gebrochen.

Die bärische Entkräftigung wird jetzt auf 111,07 JPY gesenkt. Dabei gilt unsere Aufmerksamkeit immer noch einem Lauf in einen kritische Unterstützungszusammenfluss bei „109,80/109,91 JPY, wo die gleitenden 100- und 200-Tage-Durchschnitte auf das 38,2 Prozent Retracement der März-Zugewinne und die Pitchfork-Unterstützung treffen“. Achten Sie auf eine Reaktion hier. Die Intraday-Trading-Niveaus bleiben gegenüber dem Scalp-Report für USD/JPYdieser Woche unverändert.

Zögern Sie vor Entscheidungen oder verpassen Sie Gelegenheiten? Lernen Sie, Vertrauen in Ihr Trading aufzubauen

-Verfasst von Michael Boutros, Währungsstratege bei DailyFX

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.