Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Commodities - Seit Jahrebeginn beobachten wir einen starken Anstieg der Rohstoffpreise. Saisonal starten historisch einige #Rohstoffe stark ins neue Jahr. Allerdings macht mir Sorge, dass auch die Lebensmittelpreise an den Weltmärkten stark anziehen - Siehe z.B. Schweinefleisch https://t.co/BSQGCIiTW7
  • $DAX starts positive into the #week - While the bulls failed to pass the upper #BouhmidiBand - Only a takeover of the upper side could unfold further impulses https://t.co/DMFpJyPcZt
  • #DAX $DAX https://t.co/lVOQuSKK2y
  • Weekly #DAX Prognose: Eine ruhige Woche vor uns? 👉https://t.co/NOOHeyogIM #DAX #DAX30 #Aktien #Trading https://t.co/CWBHdCFn3b
  • Daten und Events in dieser Woche (Keine Gewähr). #Börse #Wirtschaft #Finanzen #EZB #EURUSD #DAX #SP500 #Aktien https://t.co/Ppvg0aof3l
  • #Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg) Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 68 (65,4), vollständig geimpft: 2,9 % (2,7 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 128,6 (136,2), vollständig geimpft: 9,2 % (8,4 %)
  • Guten Morgen. Heute ist #Weltfrauentag. Alles Gute und viel Erfolg an alle weiblichen Follower. https://t.co/C4co0MkMtY
  • RT @MarketsMajor: Don't forget to go outside people! Reduce your screen time and get some sunshine! https://t.co/c463YVhdAG
  • Grad die #Wirecard Doku geschaut. Gab es eigentlich schon irgendwelche Konsequenzen fur die #Bafin? Oder hat die einen Freifahrtschein bei dem Ganzen? Sorry aber ein weiteres Beispiel für die typische Selbstgefälligkeit des deutschen Bürokratieapparats.
  • RT @insytfinance: BREAKING: Der Senat verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
Achten Sie darauf, wie AUD/NZD bei Rücksetzer auf Unterstützung reagiert

Achten Sie darauf, wie AUD/NZD bei Rücksetzer auf Unterstützung reagiert

Paul Robinson, Strategist

Mittelfristige fundamentale und technische Analysen für Ihre bevorzugten Währungen und Märkte finden Sie in den DailyFX-Prognosen.

Im Moment bieten sich bei den führenden Währungen mit dem starken Dollar nicht viele großartige Gelegenheiten. Dadurch verlagert sich die Aufmerksamkeit zu anderen Währungspaaren. Das Währungspaar AUD/NZD verzeichnete seit dem Erreichen eines Bodens an einer Trendlinie, die bis 2015 zurückreicht, eine starke Rally und es könnte sich schon bald eine weitere Long-Gelegenheit bieten.

Die derzeitigen Verluste setzen einen Unterstützungskreuzungspunkt unter Druck. Der Zusammenfluss zwischen Kursunterstützung im Juli, die Trendlinie von dem April-Tief aus und ein erneuter Test der durchbrochenen Trendlinie vom Oktober-Hoch aus machen den unteren 1,0800 NZD Bereich zu einem wichtigen.

Bis es jedoch zu einem bullischen Abpraller von der Unterstützung kommt, ist ein Einkauf in den aktuellen Kursrückgang nicht attraktiv. Falls es heute oder in den nächsten Tagen zu einer starken Kehrtwende kommen sollte, dann könnten wir mit Bestätigung der Unterstützung die Schwäche der letzten Zeit als eine Gelegenheit sehen, in eine längere Aufwärtsbewegung in Richtung des Widerstands über 1,1000 NZD einzusteigen.

Verunsichert Sie die niedrige Volatilität? Sie sind nicht alleine. Diese vier Ideen können Ihnen helfen, die richtige Richtung zu finden – Vertrauen in Trading aufbauen

AUD/NZD-Tageschart (Warten auf einen bullischen Abpraller von der Unterstützung)

AUD/NZD-Tageschart mit Unterstützungszusammenfluss; erst ist noch ein bullischer Abpraller erforderlich

Ressourcen für Devisen- und CFD-Trader

Egal, ob Sie ein neuer oder erfahrener Trader sind, wir verfügen über zahlreiche Ressourcen, die Ihnen helfen können: Indikator zum Verfolgen des Trader Sentiment, vierteljährliche Trading-Prognosen, tägliche Analytik- und Weiterbildungs-Webinare, Trading-Leitfäden, die Ihnen helfen können, Ihre Trading-Performance zu verbessern, und einen speziell für diejenigen, die neu im Devisenhandel sind.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.