Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,14 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇬🇧GBP: 0,00 % 🇯🇵JPY: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇳🇿NZD: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/QC7SDNUn5J
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,22 % WTI Öl: 0,19 % Silber: 0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lvuvfbE3xn
  • 🇳🇿 NZD Performance Services Index (DEC), Aktuell: 51.9 Erwartet: N/A Vorher: 52.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-20
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/5SFqC6ncKX
  • In Kürze:🇳🇿 NZD Performance Services Index (DEC) um 21:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 53.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-20
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,22 % CAC 40: 0,12 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8YAtSIid3e
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,22 % WTI Öl: 0,19 % Silber: 0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/yx36GL0Rqs
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/nRcV1XkA0C
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,07 % Dax 30: 0,07 % Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/w0TjTQ9L39
  • In Kürze:🇪🇺 EUR ECB President Lagarde Attends Event in Brussels um 18:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-20
AUD/NZD-Kurssequenz führt das Paar in Richtung eines Ausbruchs nach unten

AUD/NZD-Kurssequenz führt das Paar in Richtung eines Ausbruchs nach unten

2018-01-23 12:55:00
Paul Robinson, Währungsstratege
Teile:

AUD/NZD könnte sich schon bald nach unten beschleunigen

Das Währungspaar AUD/NZD gibt seit der Spitze im Oktober auch weiterhin nach. Die Kurssequenz trägt zur Bildung eines breiten Schulter-Kopf-Schulter-Musters bei. Man könnte auch die Kursbewegung seit letztem Herbst als einen absteigenden Keil betrachten.

Auf jeden Fall könnte das Resultat schon bald entschieden bärisch werden, falls die Unterstützung fällt. Die Nackenlinie des Musters ist eine Trendlinie aus dem September, aber direkt darunter findet sich ein solider Unterstützungsbereich, der bis in den Juli zurückreicht (in diesem Bereich verläuft auch der gleitende 200-Tage-Durchschnitt). Ein solider Tagesschluss unter 1,0824 NZD dürfte dafür sorgen, dass es beim Währungspaar AUD/NZD abwärts geht.

Das gemessene Bewegungsziel deutet auf Basis der Formationshöhe auf eine Bewegung auf um 1,0400 NZD hin. Es gibt eine Trendlinie, die seit April 2015 nach oben verläuft, die direkt vor diesem Ziel liegt. Sie wird daher als das wichtigere Unterstützungsniveau gesehen.

Haben Sie es mit dem Selbstvertrauen schwer? Sie sind nicht alleine. Diese vier Ideen können Ihnen helfen, die richtige Richtung zu finden – Vertrauen in Trading aufbauen.

Chart – AUD/NZD: Tageschart

AUD/NZD – Kurschart

Taktischer Ansatz:

  • Bärischer Bias kommt bei einem Schluss unter 1,0824 NZD
  • Ziel ist die 2015-Trendlinie, ca. 1,0450/1,500 NZD
  • Ein Schluss zurück über 1,0900 NZD negiert den Trend nicht, mahnt aber zur Vorsicht bei Shorts

Trader-Ressourcen

Egal, ob Sie ein neuer oder erfahrener Trader sind – wir stellen Ihnen diverse Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen helfen können: Trader Sentiment, vierteljährliche Trading-Prognosen, tägliche Analytik- und Weiterbildungs-Webinare, Trading-Leitfäden, die helfen, Ihre Trading-Performance zu verbessern, und einen speziell für diejenigen, die neu im Devisenhandelsind.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.