Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
USD/CAD: Drathseilakt gefährdet

USD/CAD: Drathseilakt gefährdet

2017-11-21 16:17:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

Beim Währungspaar USD/CAD besteht das ernsthafte Risiko eines Durchbrechens der vom September-Tief aus verlaufenden Trendlinie, da es auch weiterhin die Linie wiederholt ohne deutliche Aufwärtsdynamik testet. Um so mehr auf sie eingehämmert wird, desto wahrscheinlich wird es, dass sie bricht. Der von dem Tief am 10.11. aufsteigende Kanal nimmt die Form einer „Bären-Flagge“ an. Weitere Aufwärtsdynamik bringt die Trendlinie, die von dem Swing-Hoch im Mai aus nach unten verläuft. Da beide Trendlinien aufeinandertreffen, ist es wahrscheinlich, dass es schon bald zu einer Auflösung kommt. Eine Vier-Stunden-Schlusskerze unter der September-Trendlinie bringt den Trade in Bewegung.

Sollte es zu einem Durchbruch nach unten kommen, würde eine Bewegung über das heutige Hoch bei 1,2837 CAD den Trade entkräftigen und auch ein Durchbrechen der Mai-Trendlinie darstellen. Es ist möglich, dass das Währungspaar USD/CAD sich weiter an der Linie und eine weitere Aufwärtsbewegung entwickelt, bevor es nach unten durchbricht. In diesem Fall würde der Stop angepasst werden müssen. Falls der Trade jedoch ausgelöst werden sollte, scheint es unwahrscheinlich, dass die Mai-Linie mit großer Kraft durchstoßen wird.

Nach unten hin kommt zunächst das Tief vom 10.11. bei 1,2666 CAD. Wir suchen aber tiefer in den Bereich 1,2590 CAD hinein nach einem nächsten deutlichen Unterstützungsniveau, gefolgt von der Trendlinie 2012, die im September durchbrochen und wieder zurückgewonnen wurde. Im Oktober konnten wir beobachten, wie diese T-Linie als Unterstützung genutzt wurde. Obwohl ihr also im Vormonat nur wenig Bedeutung zugemessen wurde, wird sie immer noch als eine potenzielle Unterstützungsquelle gesehen. Sie liegt direkt über 1,2500 CAD.

Lesen Sie diese Tipps zum Bilden von Vertrauen in das Trading.

USD/CAD: Tageschart

USD/CAD: Drathseilakt gefährdet

4-hr

USD/CAD: Drathseilakt gefährdet

Trade-Parameter:

Trigger: Vier-Stunden-Schlusskerze unter September-Trendlinie

Stop: Über dem heutigen Swing-Hoch oder dem jüngsten Swing-Hoch, falls sich zunächst noch ein weiterer Aufwärtsschub entwickeln sollte

Ziele: 1,2590 CAD und T-Linie 2012 bei ca. 1,2505 CAD (Limits werden 15-20 Pips darüber platziert)

In unseren täglichen Webinaren wird der weitere Werdegang vom Dollar besprochen. Melden Sie sich an für das tägliche Morgen Setup, um weitere Informationen zu erhalten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.