Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Kurzfristige Strategien for EUR/USD, Bitcoin und Ethereum

Kurzfristige Strategien for EUR/USD, Bitcoin und Ethereum

2017-09-19 10:00:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

EUR/USD-Tageschart

EUR/USD-Kurschart - Täglicher Zeitrahmen

Letzte Woche schrieben wir, dass die „Frontlinien“ für den Euro gezogen seien, da das Paar eine Monatseröffnungsspanne direkt unter dem langfristigen Neigungswiderstand gebildet hatte. Vor der FOMC-Sitzung gilt die Aufmerksamkeit einem Ausbruch aus diesem Bereich zwischen 1,1850 USD und dem Tagesschluss-Jahreshoch bei 1,2035 USD. Aus Trading-Perspektive gebe ich einem Verkauf von Stärke innerhalb dieser Spanne den Vorzug. Erst ein Durchbrechen der Medianlinie würde darauf hindeuten, dass ein signifikanteres kurzfristiges Top im Spiel ist. Letztlich würde ich Long-Einstiege in der Nähe von 1,1680 USD bis 1,17 USD ins Auge fassen.

BTC/USD-Tageschart

BTC/USD-Kurschart - Täglicher Zeitrahmen

Wir warnten letzte Woche vor einer tieferen Korrektur des Bitcoin-Kurses, wobei der darauffolgende Kursrückgang den Bereich direkt unter der Zusammenfluss-Unterstützungszone bei 3.023/3.033 USD antestete, bevor er sich wieder stark erholte. Die nachfolgende Rally nähert sich jetzt der Unterseite der Medianlinie als Widerstand. Achten Sie auf eine Reaktion hier. Ein Schluss über 4.213 USD wäre erforderlich, um die Wiederaufnahme des breiteren Aufwärtstrends mit Ziel der oberen Parallele um 4.600 USD zu validieren. Aus Trading-Perspektive sollten Sie auf einen Rücksetzer hier achten. Der Kurs düfte sich aber über dem Schluss des Umkehrtages bei 3.700 USD stabilisieren, falls es weiter nach oben gehen sollte. Hier werden die Dinge dann interessant.

BTC/USD IG Client Sentiment
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass Trader im Bitcoin (BTC/USD) Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei +1,8 (64,2 Prozent der Trader sind Long) - bärischer Wert.
  • Die Long-Positionen sind 1,8 Prozent niedriger als gestern und 11,5 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 23,0 Prozenthöher als gestern und 20,6 Prozent höher als letzte Woche.
  • Wir nehmen gegenüber dem mehrheitlichen Sentiment normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Bitcoin (USD) Kurs weiter fallen könnte. Und doch sind Trader weniger Netto-Long als gestern und gegenüber der letzen Woche. Jüngste Veränderungen des Sentiments warnen, dass der aktuelle Bitcoin (USD) Kurstrend sich trotz der Tatsache, dass Trader Netto-Long bleiben, schon bald weiter nach oben laufen könnte.

Erfahren Sie, wie Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung sich auf den Trend auswirken.In diesem kostenlosen Leitfaden erfahren Sie, wie das Sentiment Ihrem Trading helfen kann!

ETH/USD:Ein ähnliches Szenario läuft beim Ethereum-Kurs ab, der letzte Woche sogar noch tiefer in die Unterstützung drang, bevor er sich wieder erholte. Die Level bleiben von dem Update der letzten Woche unverändert, wobei die wichtige kurzfristige Unterstützung auf 259 USD angehoben wird.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.