Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Long-USD/JPY, Long-GBP/USD

Long-USD/JPY, Long-GBP/USD

2017-07-13 13:20:00
James Stanley, Strategist
Teile:

- Sind Sie auf der Suche nach Trading-Ideen? Schauen Sie einmal in unsere Trading-Leitfäden.

Diese Strategie versucht kurz vor Ende der Woche die Volatilität des US-Dollar zu nutzen.

Ich habe vor kurzem das endültige Limit meines letzten USD/JPY-Trades aus dem vorherigen Analysten-Pick erreicht. Dabei hatte ich Long-EUR/USD mit Long-USD/JPY in dem Versuch kombiniert, im Vorfeld einer erwarteten Zinsanhebung durch die US-Notenbank Federal Reserve eine US-Dollar-Absicherung einzugehen. Der Long-EUR/USD-Trade erreichte am Morgen der Zinsanhebung seinen Stop am Breakeven, während der USD/JPY-Trade dieser Strategie sein endgültiges Limit bei 113,25 JPY erreichte.

Ich bin früher in der Woche einen GBP/USD-Trade eingegangen und war am Stop raus. Jetzt denke ich aber, ich war mit dem Fortsetzungs-Trade einfach zu früh dran. Seitdem haben wir eine Rückkehr der bullischen Kursbewegung beim Währungspaar GBP/USD erlebt, bei der das Paar über die Bullen-Flagge-Formation ausgebrochen ist (wir sprachen darüber in unserem technischen Artikel zum Währungspaar GBP/USD früher heute morgen). Ich werde also dieses Paar für meinen USD-Schwäche-Aspekt dieser USD-Absicherung nutzen. Der Long-USD-Aspekt wird sich im Währungspaar USD/JPY äußern, denn das Paar scheint dabei zu sein ein „höheres Tief“ zu bilden.

Am Tag 2 der Aussage der Fed-Chefin Janet Yellen vor dem US-Kongress besteht immer noch ein erhebliches Gesamtrisiko. Die Stops werden daher erweitert, um jedem dieser Trades etwas mehr Raum zu bieten. Das bedeutet, die Positionsgrößen werden entsprechend verringert, um die weiteren Stops zu kompensieren.

Long-USD/JPY am Markt

Stops unter 111,70 JPY

Breakeven-Stop-Bewegung bei 114,00 JPY

Ziel 1: 114,50 JPY

Ziel 2: 115,50 JPY

Ziel 3: 117,00 JPY

Long-USD/JPY, Long-GBP/USD

Chart erstellt von James Stanley

Long-GBP/USD am Markt

Stops unter 1,2800 GBP

Breakeven-Stop-Bewegung bei 1,3000 USD

Ziel 1: 1,3100 USD

Ziel 2: 1,3250 USD

Long-USD/JPY, Long-GBP/USD

Chart erstellt von James Stanley

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.