Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bullisches Paar GBP/USD: Guter erster Einstieg für möglichen Ausbruch im großen Rahmen später

Bullisches Paar GBP/USD: Guter erster Einstieg für möglichen Ausbruch im großen Rahmen später

2017-07-12 12:54:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

Welche fundamentalen Faktoren sind Treiber des Währungspaars GBP/USD? In unseren Prognosen für das dritte Quartal können Sie es herausfinden.

Der Rückzieher des Währungspaars GBP/USD von dem Mai-Hoch sorgt für eine interessante Long-Perspektive. In den Webinaren der letzten Zeit diskutierten wir ein erneutes Testen einer Trendlinie, die von der Mai-Spitze aus nach unten verläuft. (Sie können sich hier für das Webinar am Freitag anmelden.) Es gibt dort nicht nur eine Trendlinienunterstützung, sondern aufgrund des Zeitpunkts auch einen Zusammenfluss mit einem Swing-Hoch, das Mitte Juni erreicht wurde. Bisher konnten wir beobachten, wie das Währungspaar GBP/USD sich von diesem Unterstützungsbereich abstoßen konnte, und es wird erwartet, dass es wieder zurück nach oben in Richtung der 1,3000 USD-Linie (und höher) gehandelt wird.

Falls der heutige Schub nach oben scheitern sollte, werden wir uns noch einmal anschauen, wie die Kursbewegung sich an dem noch wichtigeren Unterstützungsbereich direkt unter 1,2800 USD entwickelt. Während also der erste Versuch möglicherweise nicht erfolgreich sein wird, ist nicht alles verloren, wenn wir eine profitable Position zu einem späteren Zeitpunk auf einem niedrigeren Niveau eingehen können.

Das erste Ziel wird bei 1,3010 USD gesetzt, direkt unter dem Widerstand im Bereich 1,3030/1,3050 USD. Betrachtet man das Gesamtbild hätte ein sauberer Durchbruch in den Bereich über 1,3000 USD starke Implikationen, denn es gibt dort nichts mehr auf dem Chart bis zu den Swing-Hochs im Bereich 1,3400/1,3500 USD, die zwischen Juni und September des letzten Jahres erreicht wurden. Insgesamt wird ein Einstieg hier als eine Möglichkeit mit geringem Risiko gesehen, sich in einer möglichen Makrobewegung nach oben zu engagieren...

GBP/USD: Tageschart

Bullisches Paar GBP/USD: Guter erster Einstieg für möglichen Ausbruch im großen Rahmen später

Trade-Kriterien:

Einstieg: Long am derzeitigen Niveau

Stop: 1,2795 USD (unter dem Tief heute)

Ziel: 1,3010 USD anfangs, 1,3400/1,3500 USD bei einem Durchbruch über das Mai-Hoch

Paul veranstaltet jede Woche von Dienstag bis Freitag Webinare. Im Webinar-Kalender finden Sie Einzelheiten dazu und ein vollständiges Programm aller bevorstehenden Live-Veranstaltungen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.