Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Services (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Mfg (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 49.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Composite (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,46 % WTI Öl: -0,11 % Silber: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/qjuaBjyI9q
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,94 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2AtdRYE6rC
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,14 % CAC 40: 0,08 % Dow Jones: 0,02 % S&P 500: 0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/mMeB5Iynk0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,46 % WTI Öl: -0,00 % Silber: -0,46 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OTf5H6aNgz
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,94 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/GoWzIkHjtR
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,09 % CAC 40: -0,12 % Dow Jones: -0,72 % S&P 500: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kQfYkSi1Gt
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,86 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,52 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/YyZcRMvQz0
Kurzfristige Strategien für USD/JPY, USD/CAD und NZD/USD

Kurzfristige Strategien für USD/JPY, USD/CAD und NZD/USD

2017-06-27 09:22:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:

Kurzfristige Strategien für USD/JPY, USD/CAD und NZD/USD

  • Leisten Sie Michael bei seinen wöchentlichen Live-Trading-Webinaren Gesellschaft. Montags um 12:30 Uhr GMT (8:30 Uhr ET) auf DailyFX
  • Klicken Sie hier, um sich für Michaels E-Mail-Verteiler anzumelden.

Hier ist ein Update zu den Strategien, die ich verfolge, und Niveaus, die man vor Monatsende kennen sollte. Eine ausführliche, tiefergehende Analyse dieser Strategien und mehr finden Sie im heutigen Strategie-Webinar. Die Aufmerksamkeit richtet sich wieder auf wichtige US-Daten. Dabei stellen die persönlichen Konsumausgaben (PCE) am Freitag den Höhepunkt der Wirtschaftsmeldungen dar.

USD/JPY 240 Min.

USD/JPY 240 Min. Chart

Unser Blick gilt zum Monatsende der Spanne 110,75-112,25 JPY. Während wir uns in dieser Pitchfork Formation befinden, ist der Ausblick nach oben gerichtet. Aus Trading-Perspektive besteht nach wie vor das Risiko eines Rücksetzers in die Unterstützung bevor der Aufwärtstrend sich fortsetzen kann. Wir warten auf eine nachlassende Stärke zu Beginn der Woche. Ein Durchbruch hätte die oberen Parallelen / 113,05 JPY zum Ziel.

Kurzfristige Strategien für USD/JPY, USD/CAD und NZD/USD
  • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass Trader beim Währungspaar USD/JPY Netto-Long sind - bärischer Wert.
  • Die Privat-Trader sind bereits seit dem 17. Mai Netto-Long.
  • Die Long-Positionen sind 2,2 Prozent niedriger als gestern und 14,8 Prozent niedriger als letzte Woche.
  • Die Short-Positionen sind 4,6 Prozenthöher als gestern und 15,6 Prozent höher als letzte Woche.
  • Obwohl das breitere Sentiment für das Paar weiter nach unten gerichtet ist, sind Trader weniger Netto-Long als gestern und gegenüber der letzten Woche. Das schwächt das bullische Signal / unterstreicht das Risiko einer kurzfristigen Umkehr nach oben. Der Fokus bleibt dennoch konstruktiv, während der Kurs sich über der kritischen Unterstützung bei 110,75 JPY befindet.

Worauf deuten Verschiebungen in der Privat-Trader-Positionierung beim breiteren USD/JPY-Trend hin?In diesem kostenlosen Leitfaden lernen Sie, wie das Sentiment Ihrem Trading helfen kann!

USD/CAD: Die Umkehr von dem kritischen Widerstand und die bärische Entkräftigung letzte Woche bei 1,3334 CAD lassen uns den Blick beim Währungspaar USD/CAD weiter nach unten richten. Dies ist eine bevorzugte Vorgehensweise bei einer allgemeinen Schwäche des US-Dollar. Der Ausblick bleibt unverändert: Es wäre ein Durchbruch unter die kritische Unterstützung bei 1,3141 CAD erforderlich, um der nächsten größeren Abwärtsbewegung des Paars Schwung zu verleihen.

Unsere Prognosen für das Währungspaar USD/CAD für das zweite Quartal finden Sie in den DailyFX Trading-Prognosen.

NZD/USD:Wir warten auf eine Erschöpfung des Neuseeland-Dollars, aber der Kurs dreht sich einfach nicht. Ich denke immer noch, dass es hier zu einer Atempause kommen wird, es ist aber Geduld gefragt. Die Kursgewinne bleiben kurzfristig anfällig, während der Kurs sich unter dem Schluss des Jahres-Tageshochs bei 0,7301 USD befindet. Es wäre jetzt ein Durchbruch unter 0,7250/0,7260 USD erforderlich, um den Blick abwärts zu richten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.