Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Risikostimmung verschlechtert sich: AUD/JPY hat April-Tief im Blick

Risikostimmung verschlechtert sich: AUD/JPY hat April-Tief im Blick

2017-05-19 09:15:00
David Song, Strategist
Teile:

Während Marktteilnehmer ihre Risikobereitschaft weiter zurückfahren, hat sich die kurzfristige Erholung des Währungspaars AUD/JPY aufgelöst. Dem Paar könnten in den nächsten Tagen größere Verluste bevorstehen, wenn es zu Beginn der letzten vollen Maiwoche eine Serie tiefere Hochs und Tiefs bildet.

Das Währungspaar AUD/JPY tut sich schwer, die Zugewinne nach dem besser als erwarteten Arbeitsmarktbericht aus Australien zu erhalten. Auch die jüngste Schwäche globaler Benchmark-Aktienindizes könnte das Währungspaar AUD/JPY weiter belasten, da Marktteilnehmer den Japanischen Yen als Finanzierungswährung nutzen. Daher könnten die Risikotrends auch weiterhin den kurzfristigen Ausblick für das Paar Australischer Dollar-Yen diktieren und eine weitere Verschiebung der Marktstimmung könnte den langfristig bullischen Ausblick des Paars auswaschen, da das Paar sich schnell dem April-Tief (81,49 JPY) nähert.

Haben Sie eine Frage zu den Devisenmärkten? Nehmen Sie an einem Trading-Fragerunde-Webinar teil und stellen Sie sie live!

AUD/JPY Tageschart

AUD/JPY Tageschart

Nachdem das Währungspaar AUD/JPY es nicht geschafft hat, die Topside-Hürde um 84,60 JPY (100 Prozent Expansion) bis 85,00 JPY (100 Prozent Expansion) zu überwinden, scheint das Paar jetzt auf dem Weg zu sein, den Aufwärtstrend von dem 2016-Tief (72,44 JPY) aus zu testen, denn Kurs und der Relative Strength Index (RSI) schaffen es nicht, die bullische Formation zu erhalten, die bereits seit dem Vormonat besteht. Daher könnte ein Durchbruch/Schluss unter 81,60 JPY (50 Prozent Retracement) einen deutlicheren Test der Trendlinienunterstützung auslösen. Die nächste Region von Interesse kommt dann um 80,50 JPY (50 Prozent Expansion).

Suchen Sie nach Trading-Ideen?Informieren Sie sich mit unseren Trading-Leitfäden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.