Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇯🇵 JPY Handelsbilanz - auf Zahlungsbilanzbasis (Yen) (OCT), Aktuell: ¥254.0b Erwartet: ¥138.8b Vorher: ¥1.1b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-08
  • 🇯🇵 JPY Bank Lending Ex-Trusts (YoY) (NOV), Aktuell: 2.3% Erwartet: N/A Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-08
  • 🇯🇵 JPY Bankdarlehen inkl. Trusts (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV), Aktuell: 2.1% Erwartet: N/A Vorher: 2.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-08
  • 🇯🇵 JPY Gross Domestic Product Annualized s.a. (QoQ) (3Q F), Aktuell: 1.8% Erwartet: 0.6% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-08
  • ✅ The shorter the time frame and #trading the more you will have to focus on markets. Usually non-stop. But it’s also not correct to say, the longer the time frame the better sleep you will have. depends not on the time frame, but on risk management strategies. Keep real ✅
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇪🇺EUR: -0,38 % 🇨🇦CAD: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ufylOTMbvu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,15 % Gold: -1,07 % Silber: -2,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/S7FT7qNvII
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,67 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jMyBJReUVN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,11 % Dax 30: 0,07 % S&P 500: -0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/j77MSJ4pp8
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: $18.908b Erwartet: $16.000b Vorher: $9.579b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
Bullisches Paar GBP/CAD bei CAD-Korrelation mit Öl und stärker werdendem GBP

Bullisches Paar GBP/CAD bei CAD-Korrelation mit Öl und stärker werdendem GBP

2017-03-17 13:33:00
Tyler Yell, CMT, Währungsstratege
Teile:

DailyFX Deutschland meets DailyFX USA. Welche Eigenschaften muss ich als erfolgreicher Trader aufweisen? Erfahren Sie mehr in unserer einmaligen Sondersitzung mit Gast-Analyst Jeremy Wagner.

Gesprächsansätze Long-Engagement: Am Markt (1,6460)

Kassa: 1,6460

Ziel 1:1,6627 (Jan. Intraday-Hoch)

Ziel 2:1,5837 CAD Korrekturhoch im Juli 2016 / Beginn des Abwärtskeils

Entkräftigungsniveau:1.6.206 (Februar Intraday-Tief)

Suchen Sie nach anderen Trading-Ideen? Schauen Sie in unseren Fundamental- und technischen Fokus

Fundamental & Technischer Focus:

Die Bank of England sorgte am Donnerstag nicht gerade für Unruhe. Bei der Entscheidung über die erste Anhebung der Zinsen seit der ersten BoE-Sitzung seit der Brexit-Entscheidung zeigte sich jedoch eine Spaltung. Der Dissens kam von Kristen Forbes, einer bekannten Befürworterin von Straffungspolitik, die aus der BoE ausscheiden wird. Dieses leicht restriktivere Ergebnis führte dazu, dass der Markt GBP-Short-Trades auflöste, was in letzer Zeit ein Thema war, obwohl Artikel 50 voraussichtlich später diesen Monat ausgelöst werden wird und Institutionen mit gehebelten GBP-Ankäufen zulegten, was tendenziell frühester Hinweis auf eine Trendverschiebung ist. Eine andere Bemerkung in der BoE-Erklärung bezog sich auf die in letzter Zeit über dem Ziel liegende Inflation und das Lohnwachstum: „Das prognostizierte Übersteigen des Inflationsziels entspricht in seiner Gesamtheit dem erwarteten Effekt eines Rückgangs des Sterlings. Das Lohnwachstum blieb verhalten, während Maßstäbe für die Inflationserwartungen auf Niveaus bleiben, die im Großen und Ganzen dem Erreichen des Inflationsziels entsprechen.“

Aus fundamentaler Perspektive gibt es nicht viel Redenswertes auf der GBP-Long-Seite, obwohl die Inflation dank es relativ schwachen Britschen Pfunds steigt, was zu der gespaltenen Entscheidung, die Zinsen bei 0,5% zu halten, am Donnerstagmorgen führte. Das technische Bild scheint jedoch insgesamt Stabilität beim Sterling zu zeigen, wodurch der stabile und potenziell überkaufte und für einen Sprung bereite Sterling ein wahrscheinliches Gegenstück zum schwachen Kanadischen Dollar wird, dessen Korrelation mit Öl sich in der Nähe des Höchstwerts für dieses Jahr bewegt. Die Erholung der Korrelation kommt für CAD-Bullen zu keiner guten Zeit, denn Öl ist vor kurzem unter den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt gesunken und hat Schwierigkeiten, die notwendigen Gebote zu finden, um wieder darüber zurückzukehren.

Günstige Korrelation könnte GBP/USD Long-Trade helfen:

Bullisches Paar GBP/CAD bei CAD-Korrelation mit Öl und stärker werdendem GBP

Diese Kombination veranlasst zum Nachdenken über das Währungspaar GBP/CAD, einem unpopulären Paar mit günstiger S/W-Beziehung. Der Chart unten zeigt, was nach einer Stabilisierung der Abwärtsrichtung aussieht, da GBP-Bären bei einer bullischen RSI(5) Divergenz auf dem Tageschart ihre Hartnäckigkeit verlieren.

Zusätzlich zu der bullischen RSI(5) Divergenz können Sie sehen, dass der Kurs vor kurzem über den Trendlinienwiderstand durchgebrochen ist und Unterstützung von dem gleitenden 55-Tage-Durchschnitt auf dem Weg nach unten im letzten Jahr gefunden hat.

Sie werden wahrscheinlich nicht viele Artikel über das Währungspaar GBP/CAD sehen, achten Sie aber auf einen potenziellen Ausbruch, der den Kurs auf das Intraday-Hoch im Januar bei 1,6627 CAD oder das November-Schlusshoch bei 1,7027 CAD bringen könnte. Ein Durchbruch unter das Intraday-Tief bei 1,62067 CAD vom Februar wäre Beleg genug dafür, dass der Trade geopfert werden sollte, um nach einem besseren erwarteten Risiko-Chance-Verhältnis suchen zu können.

Chart:

Bullisches Paar GBP/CAD bei CAD-Korrelation mit Öl und stärker werdendem GBP

Erstellt von Tyler Yell, CMT

Read Den vorherigen Analysten-Pick finden Sie hier: Bullisches Paar EUR/NZD zu Stark/Schwach-Beziehung und Ichimoku-Ausbruch

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.