Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • So auf BE ausgestoppt, aber dafür nehmen wir ja auch Teilgewinne mit. Würde sagen der erste Short-Trade war angenehm. #Daytrading https://t.co/LdMOGGQMMR
  • #DAX is weakening. Today we are moving sideways. Two attempts to overcome the EMA-21 failed. There could be further downside potential today, as the RSI is under 48.5. Important is the support at the level of the lower #Bouhmidi band. $DAX #boerse https://t.co/MnU5o46Yv1
  • #Bitcoin #PayPal #Venmo https://t.co/YiBmku3OME
  • RT @insytfinance: Ab Freitag 20:00 Uhr wird die Coinbase-Aktie wegen nicht erfüllter regulatorischen Anforderungen an deutschen Börsen vore…
  • Bitcoin Kurs: PayPal's Bezahldienst Venmo mit nächstem Ritterschlag 👉https://t.co/iKEOZHpAkI #BTC #Bitcoin #Venmo #PayPal #Kryptowaehrung @TimoEmden @mertvesting https://t.co/1zZABhNwsX
  • RT @UreshP: Perhaps every restaurant should have this board.... :) Half the #Woke shit will be over in no time too.... https://t.co/TXV5R3Y…
  • #Silber #XAGUSD https://t.co/BVppvpfaz2
  • Silberpreis: Nachhol-Potential bei #Silber vorhanden? 👉https://t.co/zCwpTgRByw #XAGUSD #Silver #Goldpreis #Gold https://t.co/rid23tsSTQ
  • Bei 130 liegt der Kassa-Schlusskurs von gestern. Dort in der Nähe könnte man TG1 erfolgen lassen. #DAX #Daytrading https://t.co/8cp95Zso7U
  • Wenn wir schon beim Short-Trading sind. Eventuell den #USDCAD im Blick behalten. BOC ist bereits am Tapern, Zinsen könnten in 2022 steigen. Einziges Risiko könnteder #Ölpreis werden. Hier ist ein Top in der Mache, wie ich sehe. Solange er nicht zu tief fällt?? #Forextrading
Long EUR/JPY am Markt

Long EUR/JPY am Markt

James Stanley, Senior Strategist
  • Suchen Sie nach Trading-Ideen?Informieren Sie sich mit unseren Trading-Leitfäden. Sie sind kostenlos und wurden für das erste Quartal 2017 auf den neuesten Stand gebracht. Falls Sie nach Ideen suchen, die von der Art her kurzfristiger sind, schauen Sie doch einmal in unseren Speculative Sentiment Index (SSI).

Diese Strategie wird in unserer technischen EUR/JPY Analyse mit dem Titel Höheres Tief nach EZB-Sitzung folgendem bullischem Ausbruch vollständig erklärt.

Vor der EZB-Sitzung vergangene Woche konnte das Währungspaar EUR/JPY einen kurzfristigen Widerstand um die Marke 121,00 JPY finden und wir wiesen auf eine Schlüsselzone eines Widerstandszusammenflusses ein wenig höher auf dem Chart hin. Wenn Bullen diese Widerstandszone überwinden könnten, würden die Aussichten einer Topside-Fortsetzung wesentlich attraktiver werden. Diese Zone zeigt sich jetzt als „höheres Hoch“ Unterstützung und bei einem mit Wirtschaftsmeldungen randvollem Kalender für den Rest dieser Woche besteht ganz gewiss Potenzial für eine weiterhin bullische Bewegung.

Stops für die Position können unter dem vorhergehenden Widerstand um 121,00 JPY gesetzt werden. Ein Stop bei 120,65 JPZ wäre bei dem aktuellen Kurs mit einem Risiko von ungefähr 123 Pips verbunden und das würde bis hinauf zu dem wichtigen Widerstandsbereich um 123,10 JPY ein leicht besseres Risiko-Chance-Verhältnis ermöglichen. Sollte 123,10 JPY ins Spiel kommen, können die Stops für ein Breakeven angeglichen werden, mit Blick auf weitergehende Gewinnziele bei 124,09 JPY, 125,00 JPY und dann 126,45 JPY.

Long EUR/JPY am Markt

Chart erstellt von James Stanley

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.