Verpassen Sie keinen Artikel von Jens Klatt

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Jens Klatt abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Wer Interesse an meinen Trading-Setups und dem Management meiner Trades hat, besonders der Intraday-Picks, der wird diesbezüglich jederzeit im Echtzeitnachrichten-Feed auf dem Laufenden gehalten und natürlich in unserem deutschen DailyFX-Forum

---

---

---

DAX:

10.500 wird nach kurzem Spike unter dieses Level wieder zruückerobert, es bleibt dabei, dass Bestätigung bullisher Struktur erst über 11.430 erfolgt, kurzfristig erste Widerstände auf der Oberseite um 11.070/100 Punkte, Potential für Jahresend-Rallye über 10.500 weiter gegeben

=> für weitere Diskussionen schaue man in den DAX Talk und in meine Tagesanalyse DAX: Attacke auf die 10.500 weiter ein Thema, auch am Donnerstag

---

---

---

EUR/USD:

Short-Squeeze nach Draghi wird aktuell wieder abverkauft/korrigiert, dennoch weiteres Aufwärtspotential in meinen Augen (Markt stark Euro Short), potentieller Swing-Long-Trigger weiter um 1,0750, erstes Ziel um 1,1080/1130, EUR/USD erst unterhalb 1,0450/0500 bearish

=> für weitere Diskussionen und Gedanken meinerseits schaue man in den EUR/USD Talk und im Echtzeitnachrichten-Feed

, ergänzend Niall Delventhals Tagesanlyse

---

---

---

USD/JPY: Zwar erst wieder klar bullish mit Break über 126, Antizipation eines solchen Breaks mit Break über 123,80 möglich, aggressiver Entry um 121,30/80

=> für weitere Diskussionen schaue man in den Echtzeitnachrichten-Feed

---

---

---

USD/HKD: Trade auf der 7,7500 Long getriggert, Stop: 7,7450, Ziel: 7,7720 http://bit.ly/1yfjXYj

=> für weitere Diskussionen schaue man unter USD/HKD

---

---

---

USD/CNH: Long gegen 6,39er Region, darunter gegen 6,30er Bereich, Ziel in kommenden 12 Monaten infolge potentiellen, globalen Währungskriegs um 6,7500+

=> für weitere Diskussionen schaue man in den Echtzeitnachrichten-Feed