Verpassen Sie keinen Artikel von Jens Klatt

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Jens Klatt abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Wer Interesse an meinen Trading-Setups und dem Management meiner Trades hat, besonders der Intraday-Picks, der wird diesbezüglich jederzeit im Echtzeitnachrichten-Feed auf dem Laufenden gehalten und natürlich in unserem deutschen DailyFX-Forum

---

---

---

Intraday-Trading-Level

DAX:

Grexit-Sorgen sorgen für DAX-Crash zum Wochenstart, bei Break 10.800 trübt sich Bild weiter ein, übergeordnetes Ziel um 10.100 Punkte, Zwischenziel 10.6550 / 600

=> für weitere Diskussionen schaue man in den DAX Talk und in meine Tagesanalyse DAX-Crash am Montag durch Grexit-Sorgen

---

---

---

EUR/USD:

Grexit-Sorgen belasten zum Wochenstart, aber die 1,10er Marke kann zunächst verteidigt werden; potentieller Short-Trigger um 1,1150, erst unterhalb von 1,0800 mit Ziel Jahrestief, mittel- bis langfristig weiter klar bearish, Ziel Parität und darunter

=> für weitere Diskussionen und Gedanken meinerseits schaue man in den EUR/USD Talk und im Echtzeitnachrichten-Feed

, ergänzend die Tagesanalyse von Niall Delventhal: EUR/USD: „Grescalation“ zieht Kurs in die Tiefe

---

---

---

Swing-Trading-Level (1-3 Wochen)

USD/JPY: klar bullish mit Break über 122, erstes Ziel um 124,50/125 bereits abgearbeitet, Re-Test der 122er Region als Long-Trigger, Ziel dann um 135

=> für weitere Diskussionen schaue man in den Echtzeitnachrichten-Feed

---

---

---

Langfrist-Trading-Level (6-12 Monate)

USD/HKD: Trade auf der 7,7500 Long getriggert, Stop: 7,7450, Ziel: 7,7720 http://bit.ly/1yfjXYj

=> für weitere Diskussionen schaue man unter USD/HKD