Verpassen Sie keinen Artikel von Niall Delventhal

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Niall Delventhal abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Mein „Bias“ basierend auf Gedanken, auf die ich in meinen Webinaren (9:30 Uhr Morgendliche Setups, 15:45 Marktüberblick), im DailyFX Forum, Echtzeitnachrichten-Feed und in Analysen näher eingehe.

----

----

----

EURUSD:

Stimmung seit Anfang Mai mit zunehmend expansiv aufdrehender EZB bearish. Ich rechne weiterem Druck in den kommenden Wochen.

Übergeordnete Trading-Level EUR/USD

----

----

USDJPY:

Übergeordnete Trading-Level USDJPY: Oberhalb der 105,4 ist mein Bias bullish.

Auch im USDJPY lassen sich potenziell divergierende Haltungen der Notenbanken aufgreifen. Der Kurs stieß zuletzt höher, doch stieß oberhalb der 110 auf deutlicheren Widerstand. Der JPY konnte im Oktober von einer zunehmden Risikoaversion profitieren, wie einem korrigierendem US-Dollar. Doch spätestens mit weiteren expansiven Schritten der Bank of Japan nimmt der USDJPY wieder Fahrt auf. Überraschend erhöhte die Bank of Japan ihre expansiven Bemühungen im Oktober: Nippons Währung unter Druck – Bank of Japan pumpt weiteres Geld in die Wirtschaft

----

----

----

Eurobund:

Übergeordnete Trading-Level im Eurobund: Oberhalb der 145 ist mein Bias weiterhin bullish.

Gerade aufgrund der zumehmend expanisiven Haltung der EZB findet der Euro-Bund aktuell eine fundamentale Unterstützung. Ein zunehmender Renditeanstieg in den US-Staatsanleihen (durch Zinserhöhungsfantasien der Marktteilnehmer) könnte aber zunehmend das bullishe Bild auch im Rentenmarkt hierzulande trüben. Doch der Bund zeigte sich zuletzt weiter fester.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Analysten Picks: EUR/USD, USD/JPY & Eurobund