Verpassen Sie keinen Artikel von Christopher Vecchio

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Christopher Vecchio abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Aktuelle Positionen:

- [07.11.] Short EUR/USD ab 1,3439, Stop bei 1,3440, Ziel 1 bei 1,3250, Ziel 2 bei 1,3100.

Anstehende Positionen:

- Short AUD/USD <0,9350 (Tief der letzten Woche), Stop bei 0,9400, Ziel 1 bei 0,9280, Ziel 2 bei 0,9230, Ziel 3 bei 0,9120.

- Long USD/JPY: Überwache den Versuch eines bullischen Bruchs ab der Dreieckskonsolidierung vom Juli.

Die Überraschung beim Eventrisiko zum Wochenschluss wirkte sich wie erwartet aus, indem die EZB-Sitzung, der US BIP-Bericht für das 3Q 2013 und der US NFP-Bericht für Oktober eine enorme Volatilität bei den auf EUR und USD basierten Paaren generierten. Nachdem die Range-Unterstützung nach der EZB bei 1,3440 durchbrochen wurde, wurde sofort eine Short-Position bei 1,3439 eingenommen; und nach einem Wochenschluss unter 1,3400 wurden die Stops zum Entry verschoben, um das Risiko zu verringern.

Gleichzeitig warte ich, da der AUD/USD beginnt, nach den NFPs zu sinken, auf einen Bruch unter das Tief der letzten Woche als Signal auf weitere Verluste bis Mitte November aufgrund des Anstiegs der US Renditen.

Sind Sie neu bei FX oder gespannt auf Ihren Trading IQ?