Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • ✅Bad habits are the enemy of consistency in #Trading Because they have influence on your emotional feelings. Emotional stability is needed for positive thinking and positive thinking is needed to withstand losses, so you can stick to your plan. Its that simple. #DayTrading ✅
  • Eine gute @wot_frankfurt geht zu Ende. Viele interessante Vorträge, Gespräche mit Interessenten und Interviews. Wir kommen gerne wieder. @IWirtschaft @Manuel_Koch @IGDeutschland @SalahBouhmidi @CHenke_IG @DailyFX #cfd #trading https://t.co/ntTI94B3uW
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,51 % 🇳🇿NZD: 0,34 % 🇪🇺EUR: 0,28 % 🇬🇧GBP: 0,17 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇯🇵JPY: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/uHZcEBI8gS
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,12 % Gold: -0,29 % Silber: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/RI5LyiGe0u
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,55 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/cJZXCay71l
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,04 % CAC 40: 0,01 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GWlojr28bK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,11 % Gold: -0,33 % Silber: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OQ09Y4Atjs
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,55 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/f0OkkzFI09
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,54 % Dow Jones: 0,53 % Dax 30: -0,08 % CAC 40: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/21JzycZfI1
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (NOV 15), Aktuell: 806 Erwartet: N/A Vorher: 817 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
Tägliche Beobachtungen: 14. Mai 2013

Tägliche Beobachtungen: 14. Mai 2013

2013-05-14 14:35:00
Christopher Vecchio, CFA, Senior Währungsstratege
Teile:

Aktuelle Positionen:

- Short AUD/USD (1/4) ab 1,0150, Stop bei 0,9980 (+170-Pips gesichert), Ziel 3 bei 0,9900 (+250-Pips), Ziel 4 bei 0,9860 (+290-Pips) [Schluss-Risiko-Rendite-Verhältnis 1,61]

- Long USD/JPY (1/2) ab netto 100,07, Stop bei 101,10 (+103 Pips gesichert), Ziel 2 bei 102,00 (+193 Pips) ERREICHT, Ziel 3 bei 103,20 (+313 Pips) [Schluss-Risiko-Rendite-Verhältnis 2,32]

Kürzliche geschlossene Positionen

- (13.05.) Short AUD/USD (1/2) ab 1,0150 bei 0,9980 mit +170 Pips.

- (13.05.) Long USD/JPY (1/2) ab 100,07 bei 102,00 mit +193 Pips.

- (14.05.) Short AUD/USD (1/4) ab 1,0150 bei 0,9900 mit +250 Pips.

Typischer Zeitrahmen: 1 Tag bis 1 Woche

Eine fortgesetzte Schwäche des Australischen Dollars nach dem Regierungsbudget für die Jahre 2013-14 hat das dritte Ziel der AUD/USD-Short-Position, die letzte Woche begann, erreicht. Dies entspricht einem Nettogewinn von +250 Pips auf einem Viertel der ursprünglichen Position. Unter der Annahme, dass das letzte Viertel der Short-Position beim AUD/USD bei 0,9980 gestoppt oder das Limit bei 0,9860 erreicht wird, wird mein Netto-Profit auf den gesamten Trade zwischen +190 und +220 Pips betragen.

Ich stehe kurz davor, jetzt wieder zum USD/JPY hinzuzufügen, nachdem es sich erneut wie ein Breakout/Momentum-Paar verhält. Auf meinem Vollzeit Continuity EMA Crossover System mit dem 4H und Tageszeitrahmen, das bullische Signale auslöst (8-EMA > 21-EMA, >200-DMA in beiden Zeitrahmen), wird ein bullisches Crossover auf dem 1H Chart ein Kaufsignal beim USD/JPY auslösen, solange der Kurs >101,75 bis zum Marktschluss am Dienstag halten kann.

Auf etwas muss geachtet werden: Der Dow Jones FXCM Dollar Index (Ticker: USDOLLAR) zeigt eine bärische RSI Divergenz, der Kurs überlagert die Hochs von Mitte März, aber der RSI bestätigt dies nicht. Entsprechend müssen wir wachsam auf einen kurzfristigen technischen Pullback achten. Falls dieser stattfindet, und unter der Annahme, das der Yen weiterhin schwach bleibt, bevorzuge ich bei einer Erholung eher eine Long-Position beim EUR/JPY als eine Long-Position beim AUD/JPY oder GBP/JPY. Falls der Yen ebenfalls korrigiert, tragen wahrscheinlich der AUD/JPY und das GBP/JPY die Hauptlast.

Sind Sie neu bei FX oder gespannt auf Ihren Trading IQ?

Wie immer kann man weitere Trade-Ideen und generelle makroökonomische Gedanken bei dem DailyFX Real Time News Feed finden oder indem man mir bei Stocktwits/Twitter @CVecchioFX folgt.

Ich leite auch ein wöchentliches Live Trading Q&A bei DailyFX Plus, jeweils dienstags um 07:15 EST/12:15 GMT, in welchem ich tiefer auf meine Positionen und auf meinen Gedankenprozess hinter meiner Analyse eingehe. [Schauen Sie sich die Aufzeichnung meines letzten Webinars hier an]

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.