Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,68 % Silber: 0,12 % WTI Öl: -0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/noGbpj1QpV
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,40 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/vEmfE5Jn0u
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,01 % FTSE 100: -0,00 % CAC 40: -0,01 % S&P 500: -0,24 % Dow Jones: -0,65 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Jz6V9vlqwS
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Barkin Speech um 18:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Daly Speech um 18:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,56 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/BFuukYreQP
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Quarles Speech um 17:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,77 % Gold: 0,66 % Silber: 0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Nm3ioDJVEW
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,64 % 🇳🇿NZD: 0,16 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇯🇵JPY: -0,14 % 🇪🇺EUR: -0,14 % 🇨🇦CAD: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/b3a7knWeWC
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,08 % CAC 40: 0,05 % FTSE 100: 0,04 % S&P 500: -0,07 % Dow Jones: -0,69 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/mR4vxKIsov
Tägliche Beobachtungen: 15. April 2013

Tägliche Beobachtungen: 15. April 2013

2013-04-15 13:00:00
Christopher Vecchio, CFA, Senior Strategist
Teile:

Aktuelle Positionen:

- Long EUR/USD ab 1,3080, Stop-Loss bei 1,3040 (-40 Pips), TP1 bei 1,3160 (+120 Pips), TP2 bei 1,3245 (+205 Pips), TP3 bei 1,3325 (+285 Pips )

Kürzlich geschlossene Positionen:

- Exit Long AUD/USD ab 1,0535, gestoppt bei 1,0495 für -40 Pips.

- Exit Long GBP/USD ab 1,5322, gestoppt bei 1,5325 für +3 Pips.

Typischer Zeitrahmen: 1 Tag bis 1 Woche

Sind Sie neu bei FX oder gespannt auf Ihren Trading IQ?

Letzte Woche sagte ich: "Der US Dollar hat im Allgemeinen ein schwaches technisches Fundament, wenn man berücksichtigt, dass der größte Treiber hinter seiner letzten Rallye (siehe Dow Jones FXCM Dollar Index (Ticker: USDOLLAR)) der USD/JPY ist. Dennoch erreichte der USD/JPY kürzlich die Oberseite des Widerstands über 99,50/75, den selben Kanal, der die Kurse bei den Rallyes Mitte Februar und Anfang März eingrenzte. Entsprechend ist beim USD/JPY ein Pullback fällig, der wahrscheinlich von einer Kompression bei den 2s10s Treasury begleitet wird, was den Reiz des US Dollars gegenüber den anderen Währungen vermindert. Für die nächsten Tage steht ein schwacher Greenback... in den Karten." Der USD/JPY tauchte um über -200 Pips von seinem Hoch um 100,00, und nun scheint ein Test der Eröffnungslücke der letzten Woche bei 97,50 erreicht zu sein, gefolgt von einem erneuten Test des Widerstands von Anfang März (jetzt gemäß der Polaritätsregel zur Unterstützung umgewandelt) bei 96,60. Ich bleibe bullisch, vor allem da Gold fällt, und werde versuchen bei einem Dip zu kaufen.

Ansonsten bleibt der EUR/USD mit guten Geboten über 1,3035/50, und heute formt sich ein zweiter täglicher Hammer in Folge. Die Situation in Zypern ist eine Unbekannte, also ist es verfrüht zu sagen, dass der EUR/USD fallen wird; wenn wir einmal mehr zum Ausgang wissen - mehr Geld/Plünderung der Bankkonten/Verzug - dann können wir die Wahrscheinlichkeiten einschätzen und entsprechend traden. Nur nicht gerade jetzt.

Ich verließ den GBP/USD Trade, nachdem mein Entry-Punkt erneut getestet wurde. Ich erhöhte mein Stop letzte Woche, um zumindest bei Breakeven zu blockieren, und da der Aufwärtstrend beim täglichen RSI ab den Tiefs vom 12. März und 2. April abzubrechen begann, schien es, als ob die Bewegung auf 1,5440 nicht stattfinden würde. Ein Rückgang in Richtung 1,5135/50 könnte geschehen, wenn der Kurs heute bei 1,5300 scheitert. Ich werde lieber darauf warten, dass die Moving Average Linie nach oben zeigt, bevor ich wieder blindlings einsteige.

AUD/USD

Täglich: (8-EMA > 21-EMA) > 200-DMA = BULLISCH

4H: 8-EMA < 21-EMA = BÄRISCH

1H: 8-EMA < 21-EMA = BÄRISCH

Position: FLAT

EUR/USD

Täglich: (8-EMA > 21-EMA) > 200-DMA = BULLISCH

4H: 8-EMA > 21-EMA = BULLISCH

1H: 8-EMA < 21-EMA = BÄRISCH (kurz vom kippen)

Position: Long ab 1,3080, SL bei 1,3040 (siehe oben)

GBP/USD

Täglich: (8-EMA > 21-EMA) < 200-DMA = NEUTRAL

4H: 8-EMA > 21-EMA = BULLISCH

1H: 8-EMA < 21-EMA = BÄRISCH (kurz vor Kippe)

Position: FLAT, warte auf 1H-Durchkreuzung für Kaufsignal

USD/JPY

Täglich: (8-EMA > 21-EMA) > 200-DMA = BULLISCH

4H: 8-EMA > 21-EMA = BULLISCH

1H: 8-EMA < 21-EMA = BÄRISCH

Position: Flat, warte auf 1H-Durchkreuzung für Kaufsignal

Wie immer kann man weitere Trade-Ideen und generelle makroökonomische Gedanken bei dem DailyFX Real Time News Feed finden oder indem man mir bei Stocktwits/Twitter @CVecchioFX folgt.

Ich leite ebenfalls ein wöchentliches Live Trading Q&A bei DailyFX Plus, und zwar dienstags um 07:15 EST/12:15 MEZ, in welchem ich tiefere Einblicke in meine Positionen und Gedankengänge hinter meinen Analysen biete.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.