Verpassen Sie keinen Artikel von Christopher Vecchio

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Christopher Vecchio abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Aktuelle Positionen:

- Short EUR/USD ab 1,2938, Stop bei 1,3005, Ziel 1 bei 1,2880, Ziel 2 bei 1,2660

Typischer Zeitrahmen: 1 Tag bis 1 Woche

Eine allgemeine Anmerkung von gestern, die immer noch gültig ist: "Diese Woche gab es von meiner Seite her wenig Trading Aktivität, da keines meiner Trading Systeme - Range Trading basierend auf dem RSI in der 4-Stunden-Einstellung und wöchentliche und monatliche Pivots inmitten geringer Volatilität oder Momentum Trading basierend auf vollständiger Zeitrahmenkontinuität bei 1h/4h/tägliche 8-/21-EMA - einen Trade ausgelöst hatten. Dies ist der Grund:

Die Range Trading Strategie bleibt inaktiv, da die Volatilitätsbedingungen sowohl bei den JPY- als auch den USD-basierten Paaren zu erhöht bleiben. Zudem haben wir sprichwörtlich nur eine Richtung bei den meisten Währungen gegenüber Safe-Havens (Richtung: nach oben) gesehen, nicht wirklich ein range-gebundener Markt.

Die Momentum Strategie für den AUD/USD, EUR/USD, GBP/USD, USD/CAD und den USD/JPY befindet sich gerade im Wandel, da der tägliche Zeitrahmen bei den meisten, wenn nicht allen dieser Paare abgeschüttelt wird. Während ich zahlreiche bullische Kontinuitäten bei dem 1h/4h 8-/21-EMA gegenüber dem USD erkannte, bleiben viele dieser täglichen Signale bärisch. Ich bevorzuge es, dieses System nur zu traden, wenn alle Bedingungen erfüllt sind."

Ich bin einen Trade außerhalb der Parameter aller Systeme eingegangen. - Eine Short-Position im EUR/USD inmitten der Zypern-Situation. Während momentan ein wenig Optimismus hinsichtlich der Erreichung eines Deals aufblüht, schaue ich mir das umfassendere Bild an: Eine Sparabgabe bildet einen ungeschätzten Präzedenzfall für zukünftige Bailouts in Italien und Spanien. Ich gebe dem Trade nur genug Raum das Wochenhoch zu brechen oder das Gap zu füllen, danach bin ich raus. Andernfalls wäre 1,2660 mein Hauptziel.

Wie immer kann man weitere Trade-Ideen und generelle makroökonomische Gedanken bei dem DailyFX Real Time News Feed finden oder indem man mir bei Stocktwits/Twitter @CVecchioFX folgt.

Ich leite ebenfalls ein wöchentliches Live Trading Q&A bei DailyFX Plus, und zwar dienstags um 07:15 EST/12:15 MEZ, in welchem ich tiefere Einblicke in meine Positionen und Gedankengänge hinter meinen Analysen biete.