Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
AUD/NZD Ziel immer noch bei 1,2200

AUD/NZD Ziel immer noch bei 1,2200

2013-03-05 14:25:00
David Song, Währungsstratege
Teile:

Wir sehen, dass der AUD/NZD konsolidiert, da die Reserve Bank of Australia (RBA) im März ihren Benchmark-Zinssatz bei 3,00% beließ. Doch wir werden bei unserem Short ab 1,2350 bleiben, da der Relative Strength Index von der 57 begrenzt bleibt. Da der Zinsentscheid der RBA nun aus dem Weg ist, schauen wir auf den BIP-Bericht für das 4. Quartal, der während der letzten drei Monate in 2012 ein Wachstum der Australischen Wirtschaft von 0,6% nach der 0,5% Expansion im dritten Quartal zeigen sollte. Doch die Daten könnten die Markterwartungen verfehlen, da die Region eine verlangsamte Erholung erfährt. Da Governor Glenn Stevens die Möglichkeit einer Senkung des Benchmark-Zinses offen lässt, werden wir unsere bärische Prognose für den AUD/NZD beibehalten und weiter auf eine Bewegung zurück in Richtung der 1,2200 warten, da es scheint als wenn das Paar zu Anfang März ein tieferes Top bildet.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.