Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Forex Strategie 22.02.2013: Short bleiben bei EUR/SEK und GBP/USD

Forex Strategie 22.02.2013: Short bleiben bei EUR/SEK und GBP/USD

2013-02-22 11:01:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Ich habe den EUR/SEK bei 8,7315 verkauft, in der Erwartung, dass die Schwedische Reichsbank die Zinssätze beibehält, während die EZB im Jahr 2013 zu einer Lockerung tendiert, da eine Rezession droht. Ich erhöhte die Position bei 8,6409, da ein korrektiver Rebound von Anfang Januar fehlschlug. Eine Inverted Hammer Kerze warnt vor einem weiteren möglichen Anstieg ab der Unterstützung bei 8,4234, was ich als Gelegenheit ansehen werde, die Position weiter zu erhöhen. Ein Stop-Loss wird bei einem Schlusskurs oberhalb von 8,6557 ausgelöst.

Ich bleibe ebenso short bei dem GBP/USD bei 1,5662. Der Kurs passierte nun mein zweites Ziel bei 1,5296. Ein Hammer Candlestick oberhalb der Unterstützung bei 1,5131, die 100% Fibonacci Expansion, warnt vor einem möglichen korrektiven Bounce. Ich werde weiter short bleiben und einen Anstieg ab hier als eine Gelegenheit betrachten, meine Position zu erhöhen. Ein Anstieg über 1,53 macht den Weg bis zu dem 23,6% Fib Retracement bei 1,5416 frei. Der Stop-Loss wird bei einem Schlusskurs oberhalb des Breakeven-Punkts ausgelöst (1,5662).

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.