Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
AUD/NZD Ausblick bleibt bärisch - Korrektur steht an

AUD/NZD Ausblick bleibt bärisch - Korrektur steht an

2013-02-06 15:35:00
David Song, Währungsstratege
Teile:

Obwohl wir auf einen kurzfristigen Bounce des AUD/NZD warten, um das Paar zu verkaufen, könnte der Arbeitsmarktbericht von Neuseeland und Australien eine weitere Bewegung nach unten auslösen, sollten die fundamentalen Entwicklungen der australischen Wirtschaft enttäuschend sein. Da die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) einen restriktiven Ton für die Geldpolitik anschlägt, sollten jegliche Rückgänge des Kiwi begrenzt bleiben, aber der Aussie sieht sich mittelfristig weiterhin Gegenwind gegenüber, da die Reserve Bank of Australia (RBA) einen größeren Willen zeigt, den Benchmark-Zinssatz auf ein neues Rekordtief zu drücken. Dagegen werden wir einen bärischen Ausblick für den AUD/NZD aufrecht erhalten, aber das Paar wird in den kommenden Tagen eine kurzfristige Korrektur suchen, da der Relative Strength Index in negatives Gebiet eintritt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.