Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,49 % Gold: -0,11 % Silber: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/HiSgnh1t7V
  • 🇺🇸 (USD) Leading Index (SEP), Aktuell: -0.1% Erwartung: 0.0% Zuvor: -0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender?utm_source=Twitter&utm_medium=TweetRobot&utm_campaign=twr
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,23 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,98 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mzWBvQb7jC
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,80 % Gold: -0,08 % Silber: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/L5WaxMEhC2
  • In Kürze:🇺🇸 USD Leading Index (SEP) um 14:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.1% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • Im Gegensatz zu klassischen Optionsscheinen hat die implizite #Volatilität bei Knock-Out-Produkten kaum bis kein Einfluss auf die Bepreisung des Produktes. Erfahren Sie in unserem Beitrag mehr dazu: https://t.co/tNsnrnumxK #Zertifikate #Trading #Turbo @DavidIusow @IGDeutschland
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,19 % Dow Jones: -0,26 % Dax 30: -0,26 % CAC 40: -0,89 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HFrD8lAJY6
  • #DAX #DayTrading strategy weekly performance. + 5,18 % based on capital volume from last Friday (last week + 5,54%). To sum it up: It was a good but choppy week. #TradingSignals https://t.co/HTN29Ks5zh
  • Order was canceled. Have a nice weekend all. #Trader #DAX https://t.co/jZcMhwSMNm
  • Seit Anfang des Monats tendiert #Silber seitwärts um die 17,50 USD. Silberhändler bleiben in Lauerstellung und warten lieber auf Impulse. Erst ein nachhaltiger Ausbruch wird die Richtung diktieren können. Erfahren Sie hier mehr: https://t.co/biFzI9xDpf @DavidIusow #XAGUSD https://t.co/khM1ME4Wut
Forex Trading: EUR/USD übertrifft Hoch vom Dezember

Forex Trading: EUR/USD übertrifft Hoch vom Dezember

2013-01-11 13:47:00
Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst
Teile:

Der EUR/USD brach durch das Hoch im Dezember von 13308, nachdem er noch vor einer Woche unter 13000 lag. Das neue Hoch verstärkt das jahrelange bullische Muster und setzt die Ziele neu knapp über 13800 (Fibonacci) und 14200 (invertiertes Schulter-Kopf-Schulter-Ziel). Das Hoch vom März 2012 bei 13385 könnte eine Reaktion auslösen. In Bezug auf die Entries betrifft werde ich versuchen, gegen 13245 zu kaufen. 13320 ist die geschätzte kurzfristige Unterstützung.

Der EUR/AUD ärgert mich. Ich wartete auf ein Tief. Wir bekommen zwar das Tief, jedoch keinen Pullback, um Long-Order auszulösen. Das bringt einen wichtigen Punkt zutage: Die Marktbedingungen in 2013 haben sich klar geändert und begünstigen nun Breakout-Strategien und Stop Entries. - Denken Sie daran. Der EUR/AUD liegt hinter dem EUR/USD (immer noch unter dem Tief vom Dezember). Oder anders ausgedrückt: Der Kurs bleibt in einer Range, und ein Kauf der Stärke ist in einer Range unerwünscht. Ich werde den EUR/AUD via Twitter @JamieSaettele weiter verfolgen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.