Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Forex Trading: Trading des EUR/USD am 12.12.12.

Forex Trading: Trading des EUR/USD am 12.12.12.

2012-12-12 15:12:00
Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst
Teile:

Die EUR/USD 13030/65 Region wurde erreicht, und das kurzfristige Muster schlägt vor, dass es Zeit wird tiefer zu schauen. Ich schrieb gestern: "Angesichts des morgigen Eventrisikos (Fed) würde mich ein emotionaler Markt, der durch das Level bis zu 13065 schießt, nicht überraschen. Bis dahin wird der Widerstand bei 12975 erwartet. Letztendlich sollte die Rallye vom Tief am Freitag sich als korrektiv erweisen, bevor später im Monat tiefere Preise verzeichnet werden." Interessanterweise kann man den Anstieg vom Tief am Freitag bestenfalls als impulsiv interpretieren. Dennoch sollte die 4. Welle eines geringeren Grades bei 12995 wieder erreicht werden. Aus strategischer Sicht bin ich bei 12950 Käufer und bei 13065 Verkäufer. Ich veröffentliche kaum mehr Intraday Charts, doch das aktuelle Muster ist so sauber, dass ein kurzfristiger Blick gerechtfertigt ist.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.