Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Beim AUD/USD Short bleiben, versuchen GBP/JPY zu kaufen

Beim AUD/USD Short bleiben, versuchen GBP/JPY zu kaufen

2012-10-08 16:20:00
David Rodriguez, Head of Product
Teile:

Ich verbleibe beim Australischen Dollar Short gegen den US Dollar und werde meinen Trailing-Stop tiefer setzen. Gleichzeitig würde mir eine GBP/JPY Long-Position gefallen.

Zunächst bin ich vor zwei Wochen mit dem AUD/USD ab der $1,0430 Marke auf Long-Position gegangen und habe meinen Stop nicht verändert. Allgemein bleibe ich bärisch, doch erkenne, dass das Paar eine wichtige kurzfristige Korrektur erfahren könnte. Ich werde meinen Trailing-Stop knapp über der $1,0270 Marke setzten. Fall wir höher brechen, werden ich nach einer besseren Short-Entry Möglichkeit Ausschau halten.

Ich verbleibe Long USD/JPY, obwohl ich nicht wirklich empfehlen kann es mir gleich zu tun: Das Paar scheint unfähig Kursgewinne zu halten. Daher bleibt die USD/JPY Position solange erhalten, wie das Paar über ¥76 tradet. Profit-Ziele starten bei ¥80 für den USD/JPY.

Ich bin besonders an einer neuen GBP/JPY Long-Position zu diesem Kurslevel interessiert. Ich werde die Gründe in meinem Forex-Strategieausblick Webinar und Artikel abdecken..

Mir gefällt ein Kauf entgegen den Swing-Tiefs von ¥125,15 und anfängliche Profit-Ziele bei den neusten Hochs von ¥125.65. Dies impliziert, dass die Position bei ¥125,40 oder besser gültig bleibt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.