Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇰🇷 BIP Wachstumsrate YoY endg. Aktuell: 1.4% Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • 🇰🇷 BIP Wachstumsrate QoQ endg. Aktuell: -1.3% Vorher: 1.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • 🇳🇿 Baugenehmigungen MoM Aktuell: -6.5% Vorher: -21.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • 🇳🇿 Baugenehmigungen MoM Aktuell: -6.5% Vorher: -21.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • In Kürze:🇰🇷 BIP Wachstumsrate YoY endg. um 23:00 GMT (15min) Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • In Kürze:🇰🇷 BIP Wachstumsrate QoQ endg. um 23:00 GMT (15min) Vorher: 1.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • In Kürze:🇰🇷 Inflationsrate YoY um 23:00 GMT (15min) Erwartet: -0.2% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • In Kürze:🇳🇿 Baugenehmigungen MoM um 22:45 GMT (15min) Vorher: -21.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,93 % 🇨🇦CAD: 1,44 % 🇳🇿NZD: 1,42 % 🇪🇺EUR: 0,26 % 🇯🇵JPY: 0,20 % 🇨🇭CHF: 0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/zWkLMcLIr6
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,19 % Gold: 0,56 % WTI Öl: 0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/3xAgPePWHY
Tägliche Beobachtungen: 27. August 2012

Tägliche Beobachtungen: 27. August 2012

2012-08-27 12:04:00
Christopher Vecchio, CFA, Senior Strategist
Teile:

Gegenwärtige Positionen:

- Long EUR/CHF von 1,2018, Stop bei 1,1990, Ziel 1 bei 1,2500, Ziel 2 bei 1,2750

- Long EUR/USD (1/4) von 1,2469, Stop beim Tagesschluss <, Ziel 1 bei 1,2680, Ziel 2 bei 1,2760

- Long USD/JPY von 78,58, Ziel 1 bei 79,60, Ziel 2 bei 80,60/65

Anstehende Positionen:

- Pending Long USD/JPY Tagesschluss >80,65

- Pending Short EUR/USD Tagesschluss <1,2200/20

- AUD/USD: Der Abschluss unterhalb von 1,0435/40 am Freitag schlägt vor, dass der vorherrschende, aufsteigende Kanal seit Mitte Juni zu der Unterseite durchgebrochen ist und daher unseren kurzfristigen Ausblick bestätigt, dass ein Top nach mehrmaligen Fehlschlägen oberhalb von 1,0600 eingesetzt wurde. Dementsprechend und unter der Voraussetzung des abnehmenden Kanals vom Hoch vom 9. August werden wir damit fortfahren, Rallyes des AUD/USD-Paares zu verkaufen. Ein Tagesschluss unterhalb der vormaligen Trendlinien-Unterstützung bei 1.0440/50 am heutigen Tage ist für erlittene Verluste entscheidend. Ein Abschluss oberhalb des besagten Levels bringt 1,0480 in den Brennpunkt. Der zeitnahe Widerstand tritt bei 1,0440/50 ein (Kanal-Unterstützung zurückdatiert vom Juni, 200-SMA auf einer 4-Stunden-Chart), 1,0480, 1,0530/45 (vormalige Swinghochs), und 1,0600/15 (Hoch vom August). Sollten wir erneut eine Rallye hoch zu 1,0600 sehenm dann würde ein weiterer Fehlschlag ein Double-Top (M-Formation) absetzen und einen Drang nach einem Test von 1,0200/05 (100-DMA) signalisieren. Tendenz: Bärisch.

- EUR/USD: Am Freitag schrieb ich, „Die Gewinne …des EUR/USD sollten sich fortsetzen, obwohl wir unsere Prognose geringfügig geändert haben: während der aufsteigende Kanal von den Tiefs vom 24. Juli und 2. August verbleibt, ist es möglich, dass sich ein Keil gebildet hat. Der Widerstand wurde [am Donnerstag] bei 1,2560 (ein Level, das am Mittwoch zum ersten Mal notiert wurde) getroffen, und ein Tagesschluss oberhalb des besagten Levels ist für weitere Gewinne erforderlich. In ähnlicher Weise sind die umgekehrten Kopf-&-Schulter-Muster von dem Tief im Einsatz. Unter der Voraussetzung, dass der Kopf bei 1,2040/45 ist, dann würde dies 1,2760 in den Brennpunkt drängen, solange sich der Preis oberhalb von 1,2405 hält. Der zwischenzeitliche Widerstand tritt bei 1,2560, 1,2615/20 (Kanalwiderstand, 100-DMA), und 1,2680 (langfristiger, abnehmender Kanal-Widerstand) ein. Die zeitnahe Unterstützung tritt bei 1,2500, 1,2440/45 (vormaliges Swinghoch), 1,2405 (Nackenlinie), 1,2310/30, 1,2250/65, and 1,2155/70 ein.” Tendenz: Vorsichtig bullisch.

- GBP/USD: Die Preise ziehen sich weiterhin von den neuerlichen Hochs zurück, obwohl dies unter gar keinen Umständen bedeutet, dass das Bullenrennen des GBP/USD-Paares abgeschlossen ist. Stattdessen stellt wir fest, dass das Paar einen kurzzeitigen Zeitraum der Konsolidierung betreten hat. Die Schlüsel-Level für die Nahzeit liegen bei 1,5880/1,5900 zu der Oberseite und bei 1,5770 zu der Unterseite; wir werden ebenfalls mit kürzerfristigen Charts überfordert, was vorschlägt, dass ein weiterer Fehlschlag bei 1,5900 zu einer Profitnahme vor einer weiteren bullischen Preisaktion führen könnte. Ein Tagesschluss unterhalb von 1,5770 sollte zu einem Fall in die 1,5700/20-Zone führen. Unterhalb dessen tritt die Unterstützung bei 1,5635/40 (das Tief der letzten Woche), und bei 1,5625 (aufsteigende Trendlinien-Unterstützung von den Tiefs vom 6. und 10. August) ein. Ein Tagesschluss oberhalb von 1,5900 Punkten zu 1,5985. Tendenz: Bullisch oberhalb von 1,5770.

- USD/JPY: Das USD/JPY-Paar schlendert weiterhin nach seinem abschüssigen Absturz am Mittwoch höher und findet sich selbst, wie es sich oberhalb der bedeutenden 78,60 Unterstützung befindet, dem vormaligen Swingtiefs vom Juni und einem Widerstands-Level für den Großteil des Julis. Im Augenblick ist dies der wichtigste Level: Potential besteht für eine Rallye zurück in die 79,10/20, solange sich 78,60 hält, wobei ein Tagesschluss unterhalb eine Bewegung zu minimal 78,10/20 vorschlägt. Das Durchdringen der August-Tiefs bei 77,90 wird wahrscehinlich in einer Pleite zu neuen Tiefs mit dem Potential für 77,65/70 und 77,30 führen. Tendenz: Bullisch.

Jegliche andere Trade Ideen und allgemeine makro-ökonomische Überlegungen finden Sie im Real Time Newsfeed oder indem Sie mir auf Twitter folgen @CVecchioFX.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.