Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Trading - Mit @IGBank startet im Mai meine Mini-Serie: "Technische Analyse für Fortgeschrittene" - Die dreiteilige Seminarserie Am 26. Mai, 2. und 8. Juni, jeweils ab 18:00 Uhr | #Webinar | Kostenlos anmelden: https://t.co/gD11PSHx15 #Swiss #Zurich #Finance https://t.co/MdoZ817bXa
  • Jetzt klar, warum die Muffensausen kriegen. Hier der Bund-Future auf Monatsbasis. #Futures #Bonds #Bunds https://t.co/xs94mji73R https://t.co/v9y87KZYDy
  • Crypto update: #Bitcoin 47287.40 -1.99% #Ether 3578.34 -5.66% #BitcoinCash 1173.73 -2.33% #EOS 10.0743 -3.74% #Litecoin 302.64 -2.17% #Stellar 0.7222 +5.55% #Crypto 10 Index 24140 -3.48% #BTC #ETH #BCH #XLM #LTC
  • Mehrere Banken bereiten sich auf erhöhte Bund #Short Wetten vor. Eine positive Bund-Rendite dürfte ein starkes psychologisches Signal aussenden. Könnte mE interessant werden für einen #Trade für das zweite HJ werden (Keine Anlageberatung) https://t.co/OjfoAOGyrk
  • Vergleich Erholung nach Finanzkrise und nach/während #Covid #Krise beim #SP500 Index. Chart von @LPL #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/ngLRiBqeyB
  • Lots of people struggle with the participation in #cryptocurrencies due to lack of knowledge - There is a solution coming - Check this interesting article about $FNDZ - Token: https://t.co/wY62nIIfXA #FNDZ #cryptotrading
  • Fur den Grossteil der #Crypto #Hodler und #Trader wird das wohl nix mit Anonymität. Zumindest in den USA nicht. Die Steuerbehörde macht langsam mobil #Binance #Kraken https://t.co/8FIXWXH4Uh https://t.co/jaDWYfbPXH
  • Hab das ungute Gefühl, viele #Krypto #Hodler haben den Punch noch nicht gespürt 😂 kleiner Spaß am #Sonntag https://t.co/FO8bjfU3IE https://t.co/Xs5hhXfEdR
  • Der #Soros Fund investiert im Zuge der #Archegos Pleite in #Baidu #Dicovery #ViacomCBS und #Tencent Größter Verkauf im Wert von $435 Mio. war $PLTR Fund hat in den letzten 12 Monaten +30% Rendite gemacht. #Aktien #Boerse https://t.co/QtGqO61Nhr
  • Jeder, der ohne echte Stops (#Trading) oder angemessenes Risk-Management (Z.B. Diversifikation) agiert, wird früher oder später unweigerlich folgende Lehre ziehen müssen 👇#Investieren #Boerse #Finanzen https://t.co/YGfHOj0bCO
Tägliche Beobachtungen: 14. August 2012

Tägliche Beobachtungen: 14. August 2012

Christopher Vecchio, CFA, Senior Strategist

Gegenwärtige Positionen:

- Short AUD/NZD von 1,3060, Stop bei 1,3080, Ziel 1 bei 1,2850

- Long EUR/CHF von 1,2018, Stop bei 1,1990, Ziel 1 bei 1,2500, Ziel 2 bei 1,2750

- Short EUR/GBP ab 0,7942, Stop bei 0,7942, Ziel 1 bei 0,7750

- Long USD/JPY von 78,72, Stop bei 77,60, Ziel 1 bei 79,40, Ziel 2 bei 80,60

Anstehende Positionen:

- Pending Short AUD/USD 1,0535/45

- Pending Long USD/JPY Tagesschluss >80,65

- Pending Long EUR/USD Tagesschluss >1,2400/05

- Pending Short EUR/USD Tagesschluss <1,2200/20

- AUD/NZD: Am letzten Dienstag schrieb ich: “Bis jetzt ist das Paar heute gestiegen, nach fortlaufenden Inverted Hammern nach einem Fall, was auf eine mögliche Umkehr in den kommenden Tagen hinweist. Dies könnte sich negativ auf die vorgenommenen Short-Positionen auswirken.” In der Tat fand eine höhere Bewegung statt, bevor Ziel 1 getroffen wurde. Dennoch verbleiben wir Short, da wir dieses nur als eine tiefere Pause betrachten. Rallyes zu 1,3005 sollten verkauft werden. Laut dem ursprünglichen Tradingplan, mit einem Test von 1,2850, werde ich 1/2 Gewinn verbuchen und dann Rallyes zurück zu 1,2920/30 verkaufen. Mit meinem Stop beim Break-Even (1,3060), ist die aktuelle Position vor Verlusten geschützt. In Anbetracht der aktuellen Divergenz zwischen dem AUD und dem NZD versuche ich weitere Rallyes dieses Paares zu verkaufen. Tendenz: Bärisch.

- AUD/USD: Letzte Woche schrieb ich: “Die Erschöpfung des Paares über 1,0600 (Scheitern eines Tagesschlusses über dem oben genannten Level) hat einen Pullback ausgelöst. Und mit einem fundamentalen Katalysator (China-Ängste) tendiert die kurzfristige Kursbewegung tiefer.” Die Preise konsolidieren weiterhin, und es sieht sehr danach aus, dass sich auf den 4-Stunden-Charts ein Top bildet. Zeitnaher Widerstand liegt bei 1,0535/45 (vorherige Swing-Hochs), 1,0580, 1,0600/15 und bei 1,0630. Tagesunterstützung liegt bei 1,0480/1,0500 (Tief letzter Woche), 1,0435/45 und bei 1,0380/85. Tendenz: Bärisch.

- EUR/USD: Gestern schrieb ich: “... weitere Seitwärts-Kursbewegung des EUR/USD, da der 20-DMA heute Unterstützung bot. Die Rallye weg vom 24. Juli-Tief scheint jedoch von korrigierender Natur zu sein, mit drei Wellen vom Boden (A-B-C Korrektur). Dies weist auf eine wahrscheinliche weitere Abwärtsbewegung hin. Unserer Meinung nach bedeutet dies ein weiteres Tief nahe dem 2010-Tief bei 1,1875, bevor die nächste größere Bullen-Etappe einsetzt. Ein Fall in Richtung 1,1695-1,1875 bis Mitte September bleibt wahrscheinlich. Zeitnaher Widerstand liegt bei 1,2310/30, 1,2400/05 und bei 1,2440/45. Tagesunterstützung liegt bei 1,2200/20 und bei 1,2155/70. Das umgekehrte Kopf & Schulter Muster (Kopf bei 1,2040/45, Nackenlinie bei 1,2400/05, gemessene Bewegung bei 1,2750/60), bleibt ein mögliches Ergebnis.” Tendenz: Neutral.

- GBP/USD: Letzte Woche habe ich geschrieben: "das Durcheinander seitwärts geht weiter und lässt wenig unverändert von unserem Ausblick für den GBP/USD. Insgesamt ist unser Ausblick unverändert seit Montag [6.August]. Mit der sich haltenden aufsteigenden Trendlinie ausgehend von den Tiefs am 12. Juli und 25. Juli, ist unsere Tendenz neutral. Ein Tagesschluss unter 1,5580/85 (50-DMA) wäre bärisch, während ein Schluss unter 1,5490/1,5520 sehr bärisch wäre (da er einen Bruch des Kanals sowie den Tiefs von letzter Woche darstellen würde)". Unsere Einstellungen bleiben gleich. Kurzfristiger Widerstand ist 1,5700/05 (August Hoch), 1,5720 (200-DMA) und 1,5755/70 (Juli Hoch, 100-DMA). Tägliche Unterstützung ist 1,5620/25 (10-DMA, 20-DMA) 1,5575/80, 1,5490/1,5520, dann 1,5450/60 (Tief am 25. Juli). Tendenz: neutral.

- USD/JPY:Ein Pattern, dass bereits seit langer Zeit im Entstehen ist, die USD/JPY Inverse Head & Shoulder Formation welche im Wait-and-See Modus war, bleibt gültig solange sich der Kopf bei 77,60/70 hält. In der Tat hat er das, nach dem Fed Meeting und den Juli Non-Farm Gehaltslisten vor zwei Wochen und dem enttäuschenden japanischen BIP im zweiten Quartal diese Woche, ist der USD/JPY kurzfristig konstruktiv, fundamental. Übereinstimmend, mit dem Kopf bei 77,60/70, deutet dies eine gemessene Bewegung hin zu 83,60/70 an, wenn einmal eingeleitet. Kurzfristiger Widerstand kommt bei 79,15/20 (200-DMA) herein. Die Kursbewegung sollte Range gebunden bleiben solange die Fortschritte bei 80,60/70 gekappt werden. Auf den Stunden-Charts scheint es, als ob sich ein Rounded Bottom formt (gestern war der höchste Wechselkurs seit 20. Juli) und deshalb tendieren wir höher für den Moment. Tendenz: bullisch.

Jegliche andere Trade Ideen und allgemeine makro-ökonomische Überlegungen finden Sie im Real Time Newsfeed oder indem Sie mir auf Twitter folgen @CVecchioFX.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.