Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Jamies Pick: 25.07.12

Jamies Pick: 25.07.12

2012-07-25 12:43:00
Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst
Teile:

Die Volatilität des AUD/USD stieg ab einem Bereich von vorherigen Hochs an. Seit 2008 war die einwöchige, einmonatige und dreimonatige Volatilität nur niedriger bei dem Hoch von Ende April, dem Top von Anfang Mai. Die 1-Jahres Volatilität war nicht niedriger seit dem Hoch 2008!

Im breiteren Chart kann man das mögliche bullische Dreieck ab dem 2011er-Hoch nicht unbeachtet lassen. Es deutet sich ein starker Ausverkauf an, um das Dreieck (Welle E) in den nächsten Wochen zu vollenden. Kurzfristig könnte ein neues Hoch (oberhalb von 10443) gesetzt werden, da sich eine Diagonale ab 9968 bildet. Ein neues Hoch wäre aufgrund der Monatswerte nicht überraschend, auch wenn es geringfügig sein könnte. Von einem Handelsstandpunkt aus gesehen ist das Chancen-Risiko-Verhältnis für die Bären bei 10315-40 günstiger gegenüber des Hochs vom Sonntag bei 10365. Falls stoped out, sollten wir oberhalb 10443 shorten können, da der Kurs in der E-Welle zurückfallen sollte. Das Hoch vom 27.04 bei 10474 wird interessant, falls 10443 nachgibt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.