Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Jamies Pick: 06.07.12

Jamies Pick: 06.07.12

Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst

EUR/USD-Shorts waren heute Morgen bei 1,2335 nervös (über Twitter @JamieSaettele). Das soll nicht heissen, dass ich nicht mehr langfristig bärisch bin. Das bedeutet nur, dass das Rendite/Risiko-Verhältnis meiner Meinung nach das Abwärtspotenzial nicht mehr aufwiegt. Ich habe gelernt, bestimmte Trading-Richtlinien zu respektieren. Eine dieser Richtlinien ist, dass man eine Bewegung nach einer Nachricht zu seinen Gunsten ausnutzen sollte, besonders nach einer vorangehenden größeren Bewegung. Ein Rückgang um 2,5% in 5 Tagen ist eine solche größere Bewegung. Dieser 5-tägige Rückgang ist tatsächlich der größte seit dem 29.2.-6.3. Der EUR/USD stieg in den folgenden zwei Tagen stark an, bevor die Schwäche zurückkehrte. An diesem Punkt ist mein Fokus, so nah an 1,2400 wie möglich auf die Short-Seite zurückzukommen (1,2150 ist noch interessant, wenn wir auf die Short-Seite zurückkehren).

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.