Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Australischer Dollar Cross-Wahl am 04.02.2012

Australischer Dollar Cross-Wahl am 04.02.2012

David Song, Strategist

Obwohl wir uns, bezüglich des AUD/NZD, immer noch beobachtend heraushalten, ist es gut möglich, dass der im März beginnende steile Abfall sich weiter fortsetzt, jetzt da die Zinssatzentscheidung der Reserve Bank of Australia ins Blickfeld rückt. Marktbeteiligte erwarten von der Reserve Bank of Australia, dass diese den Benchmark-Zinssatz im April bei 4,25% hält, die Grundsatzerklärung könnte jedoch den Wechselkurs herunterziehen, sollte die Zentralbank Spekulationen für eine Zinssenkung heraufspielen. Tatsächlich sieht der AUD/NZD bereit für eine kurzfristige Korrektur aus, die der neulichen Rückgangskette auf dem Fuße folgen könnte, aber wir werden den Relative Strength Index beobachten, sollte er in den überverkauften Bereich rutschen. Eine geldpolitisch expansive Grundsatzerklärung sollte die bärische Stimmung, die den australischen Dollar begleitet, verstärken und wir könnten den Abwärtstrend an Geschwindigkeit zunehmen sehen, bis der RSI wieder über 30 klettert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.