Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Top Info zum #Bitcoin ⬇️ https://t.co/vxvKal0r7x
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 1,28 % 🇨🇭CHF: 0,31 % 🇯🇵JPY: 0,18 % 🇪🇺EUR: -0,02 % 🇦🇺AUD: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MSTxF1YrIU
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,06 % WTI Öl: 0,50 % Gold: 0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/W20UNVZD4n
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,42 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/8mZB4P0ile
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,11 % CAC 40: 0,03 % Dow Jones: -0,01 % S&P 500: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/LR1edrN4MG
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,22 % Gold: 0,64 % WTI Öl: 0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/FVNzaLtCQm
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,42 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/vcrWNWUKIH
  • 🇺🇸 USD Monatliche Haushaltserklärung (OCT), Aktuell: -$134.5b Erwartet: -$130.0b Vorher: -$100.5b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,16 % Dax 30: 0,03 % CAC 40: -0,01 % S&P 500: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/fPBaeQgxFm
  • In Kürze:🇳🇿 NZD RBNZ Governor at Parliament Select Committee on MPS um 19:10 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
Die FED als Initiatorin für einen freundlichen Jahresschluss im DAX oder gibts lange Gesichter unterm Tannenbaum?

Die FED als Initiatorin für einen freundlichen Jahresschluss im DAX oder gibts lange Gesichter unterm Tannenbaum?

2015-12-11 13:00:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – In der Woche vor der vielerorts mit Spannung erwarteten FED-Sitzung ist der DAX weiter unter Druck geblieben. Das Kursminus seit Anfang Dezember begann sich in der Spitze auf über 1.000 Punkte zu addieren.

Die Frage der folgenden Handelstage lautet nun wohl „Sorgt die FED auf ihrer Zinsentscheidung für lange Gesichter unter den Marktteilnehmern und ein tristes Weihnachtsfest?“

Die FED als Initiatorin für einen freundlichen Jahresschluss im DAX oder gibts lange Gesichter unterm Tannenbaum?

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Ich persönlich denke nicht. Ich reihe mich in die breite Masse der Marktteilnehmer ein. Diese erwartet zu 80% eine Anhebung des Zinsniveaus.

Ergänzend erwarte ich auf der Pressekonferenz eine Rhetorik von Yellen, die keine weiteren, zeitnahen Zinsschritte in Aussicht stellt. Eventuell wird man eine „Datenabhängigkeits-Komponente“ einbauen, sprich: wenn die US-Konjunkturdaten in den kommenden sechs Monaten überzeugen, gibt es in der zweiten Hälfte 2016 eine weitere Zinsanhebung um 25 Basispunkte.

Insgesamt sollte die FED sich aber eher zurückhaltend präsentieren. Und in Aussicht mit einer sich potentiell weiter expansiv präsentierenden EZB sehe ich eine solche Haltung eher bullish für deutsche Aktien.

Hinzu kommt, dass ich im Euwax-Sentiment an der Börse Stuttgart ein potentielles Sentiment-Extrem auf Quartalssicht sehe. Die Haltung der Retail-Trader ist auf 3-Monatssicht so aggressiv (und aggressiver) Netto-Long, wie zuletzt Ende September. Dies begünstigt in meinen Augen ebenfalls eher die Long-Seite:

Die FED als Initiatorin für einen freundlichen Jahresschluss im DAX oder gibts lange Gesichter unterm Tannenbaum?

Quelle: Börse Stuttgart

Technisch sehe ich, auch mit Ausblick auf den großen Verfall an der EUREX kommenden Freitag („Hexen-Sabbat“), im Bereich um 10.150/200 Punkte eine solide Unterstützungsregion bei einem Schluss unterhalb von 10.500 Punkten.

Auf der Oberseite wäre mit einem Rücklauf über 11.000 Punkte eine nochmalige Attacke auf das aktuelle Monats- und Quartalshoch um 10.430 Punkten einzukalkulieren, bei einem Bruch wäre der Weg in Richtung 10.650/800 Punkten frei.

DAX Chart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Die FED als Initiatorin für einen freundlichen Jahresschluss im DAX oder gibts lange Gesichter unterm Tannenbaum?

@JensKlattFX

Die FED als Initiatorin für einen freundlichen Jahresschluss im DAX oder gibts lange Gesichter unterm Tannenbaum?

instructor@dailyfx.com

Die FED als Initiatorin für einen freundlichen Jahresschluss im DAX oder gibts lange Gesichter unterm Tannenbaum?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.