Christian Henke

Christian Henke

Senior Marktanalyst, IG

Verpassen Sie keinen Artikel von Christian Henke

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Christian Henke abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Expertise:
Klassische Chartanalyse und Point & Figure.
Christian Henke ist seit 2001 im Finanzsektor tätig und hat sich bereits seit dem Studium der Betriebswirtschaft für das Thema Technische Analyse interessiert. Nach seinem Abschluss zum Certified Financial Technician (CFTe) arbeitete Herr Henke als Aktienanalyst bei einer renommierten Bank in Düsseldorf. Neben der klassischen Chartanalyse gehören die Point & Figure Methode, gleitende Durchschnitte sowie Handelssysteme zu seinen Steckenpferden.

NEUESTER TWEET



AKTUELLER ARTIKEL


USD-CAD: 200-Tage-Linie stoppt Talfahrt

Für den US-Greenback zum kanadischen Dollar ging es in der vergangenen Woche weiter abwärts. Dabei kam es zu einem Test der horizontalen Trendlinie bei 1,3022 CAD.

EUR-GBP: Fehlausbruch löst Korrektur aus

Anfang dieser Woche schloss der Euro zum britischen Pfund oberhalb des Kreuzwiderstands bei 0,9057/0,9073 GBP.

Türkische Lira und Donald Trump lassen Anleger nicht in Ruhe

Die Finanzmärkte werden ihre Störenfriede einfach nicht los.

USD-CHF: Swissy reif für eine Erholung

Die Parität dürfte vorerst kein Thema mehr sein. In den vergangenen drei Wochen hat sich der US-Dollar zum Schweizer Franken weiter gen Süden entfernt.

Dow Jones: Kleine Schritte in Richtung Allzeithoch

S&P 500 sowie Nasdaq 100 eilen momentan von einem neuen Hoch zum anderen. Der Dow Jones Industrial lässt sich diesbezüglich ein wenig Zeit und nähert sich dem Rekordhoch

Rekordjagd an der Wall Street schiebt DAX an

Bis gestern Nachmittag schienen sich die Marktteilnehmer auf dem Frankfurter Handelsparkett zu langweilen

Unermüdlicher Nasdaq

Die zuletzt zu beobachtende trendlose Marktphase ist beendet. Der US-amerikanische Technologieindex hat die Aufwärtsbewegung wieder aufgenommen.

DAX: Erholungspotenzial noch nicht ausgeschöpft

Die Geopolitik spielt auch weiterhin eine zentrale Rolle an den Finanzmärkten.

EUR-USD: Wichtiger Widerstand muss fallen

Nach der jüngsten Talfahrt hat der Euro zum US-Dollar eine technische Erholung gestartet. Das Währungspaar ist zum einen in die Bollinger Bänder zurückgekehrt

DAX: Erholung macht kleine Fortschritte

Der DAX ist am gestrigen Montag aus der Lethargie der vergangenen Woche erwacht.

Jerome Powell schiebt die Finanzmärkte an

Der Handelsstreit zwischen den USA und China, der über Woche hinweg das Geschehen an den Finanzmärkten prägte, ist vorerst kein Thema mehr.

S&P 500: Wahrscheinlichkeit einer Korrektur nimmt zu

Der S&P 500 konnte erst kürzlich auf Intraday-Basis ein neues Rekordhoch markieren. Allerdings wurde die vorherige Bestmarke bei 2.877 Punkten von Ende Januar dieses Jahres nicht auf Schluss...

DAX: Erholung verliert an Dynamik

Der DAX tritt seit einigen Tagen auf der Stelle. Die Marke bei 12.400 Punkten wurde zuletzt auf Intraday-Basis überwunden, allerdings nicht auf Schlusskursbasis.

DAX: Ein Ende des Handelskonflikts ist nicht in Sicht

Heute treffen sich in Washington die US-amerikanische und chinesische Delegation zu ersten Gesprächen.

NZD-USD Analyse: Ausbruchsversuch Nummer Zwei

Der neuseeländische Dollar zum US-Greenback hat gestern den nächsten Ausbruchsversuch gestartet. Auslöser war der Sprung über die obere Abwärtstrendkanallinie.

DAX Anleger nutzen die Ruhe an der geopolitischen Front

Am gestrigen Dienstag konnte der DAX am zweiten Tag in Folge Boden gut machen.

EUR-USD: Überfällige Erholung gestartet

Nach der jüngsten Talfahrt hat der Euro zum US-Dollar eine technische Erholung gestartet. Das Währungspaar ist zum einen in die Bollinger Bänder zurückgekehrt

USD-CAD Kurs: Wichtige Unterstützung in Bedrängnis

In der vergangenen Woche kam es gleich zu drei Angriffen auf die obere Abwärtstrendkanallinie. Allerdings scheiterte der Ausbruchsversuch.

DAX Anleger greifen bei den heimischen Aktien wieder zu

Auch gestern ging der Sinkflug der türkischen Lira ungebremst weiter.

Gold: Erholung steht kurz bevor

In der vergangenen Woche hatte sich die Talfahrt beschleunigt. Infolgedessen wurde die waagerechte Trendlinie bei 1.180 USD erreicht.


Gesponsert von IG – Eigentümer von DailyFX
Gesponsert von IG – Eigentümer von DailyFX
Gesponsert von IG – Eigentümer von DailyFX