DailyFX Hauptseite / Ausbildung

Learn Forex: Eine einfache Stochastic Strategie

von  , Forex Trading Instructor
23 Januar 2013 04:00 MEZ

Zusammenfassung: Die Entwicklung einer Forex Trading Strategie muss kein schwieriges Unterfangen sein. Heute werden wir eine einfach Stochastic Strategie für Trend-Märkte besprechen.

Beim Wählen einer Trading Strategie verwirren die vielen Variablen und Indikatoren neue Trader oft. Letztendlich liegt der Schlüssel zum Trading-Erfolg darin, eine Strategie zu finden, die Sie verstehen und wiederholen können. Heute werden wir die Grundlagen zur Entwicklung einer einfachen Strategie besprechen, um den Trend mittels dem Stochastic Oszillator zu finden.

Den Trend finden

Bevor wir in einen Trade einsteigen, müssen wir die Kursrichtung mit Hilfe der Trendidentifikation herausfinden. Unten sehen wir den EUR/GBP in einem 4-Stunden-Chart. Wir sehen, dass das Paar neue Hochs setzt, während es höhere Tiefs etabliert. Dies ist das erste Anzeichen, dass der EUR/GBP sich in einem starken Aufwärtstrend bewegt. Diese Analyse kann durch ein 200 SMA bestätigt werden. Traditionelle Trader sind bullisch, wenn der Kurs oberhalb 200 SMA liegt und bärisch, wenn der Kurs unterhalb des Indikators liegt.

Aufgrund der oben genannten Information sollten die Trader versuchen den EUR/GBP zu kaufen. Falls der Trend weitergeht, sollte der Kurs höhere Hochs setzen.

Learn Forex – EUR/GBP 4-Stunden-Trend

Learn_Forex_A_Simple_Stochastics_Strategy_body_Picture_3.png, Learn Forex: Eine einfache Stochastic Strategie

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Entries mit Stochastic

Sobald die Kursrichtung identifiziert ist, kann man einen Indikator verwenden, um in den Markt einzusteigen. Unten können wir den Stochastic (SSD) Oszillator in einem 1-Stunden-Chart sehen. Da wir in einem Aufwärtstrend nur versuchen, zu kaufen, ist es wichtig, die Bereiche zu identifizieren, in denen der Markt überverkauft ist. Der Stochastic-Indikator markiert dies mit dem 20-Level, welches horizontal entlang des Indikators verläuft. Trader, die versuchen, bei einem Retracement zu kaufen, können in den Markt einsteigen, wenn der %K Wert über den $D Wert kreuzt und eine Rückkehr zum bullischen Momentum signalisiert.

Unten können Sie einige Beispiel-Entries sehen, wenn man den Stochastic verwendet. Die Pfeile unterhalb der Kurse wurden dem Chart hinzugefügt, um besser zu verstehen, wo die Ausführung passieren könnte.

Learn Forex – EUR/GBP 1-Stunden-Entries

Learn_Forex_A_Simple_Stochastics_Strategy_body_Picture_2.png, Learn Forex: Eine einfache Stochastic Strategie

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Ausstiegspositionen

Nun da ein Trade eröffnet wurde, sollten Trader einen Plan haben, um aus dem Markt auszusteigen. Dies ist der letzte Schritt bei der Entwicklung einer erfolgreichen Strategie! Trader können eine Vielzahl von Stop/Limit und Risiko:Rendite-Kombinationen auswählen, die am besten zu ihren Trading Anforderungen passen. Jedoch kann man, wenn man den Stochastic-Oszillator für Entries verwendet, diesen ebenso für die Planung des Marktausstiegs verwenden. Wenn man bei der Rückkehr des bullischen Momentums kauft, sollten Trader aufhören zu kaufen, wenn das Momentum abnimmt. Dies sieht man, wenn %K erneut unter %D kreuzt. Die grünen Pfeile darunter identifizieren, wo unsere Beispiel-Trades bei Anwendung dieser Technik geschlossen worden wären.

Unabhängig von der gewählten Methode, ist es stets wichtig, einen Plan zu haben, um aus dem Markt auszusteigen. Sobald man diese letzte Komponente gesetzt hat, kann man seine Strategie live am Forex Markt testen.

Learn Forex – EUR/GBP 1-Stunden-Exits

Learn_Forex_A_Simple_Stochastics_Strategy_body_Picture_1.png, Learn Forex: Eine einfache Stochastic Strategie

DailyFX bietet Forex-Nachrichten der Wirtschaftsdaten und politischen Events, die die Währungsmärkte beeinflussen.
Erlernen Sie den Währungshandel mit einem kostenlosen Demokonto und Charts von FXCM.

23 Januar 2013 04:00 MEZ
Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
 

Ressourcen